Vermischtes

«Riverboat»: Bulthaupt ersetzt Kachelmann vorerst

von

Schon dieser Woche wird Jörg Kachelmann der MDR-Talkshow fehlen.

Jörg Kachelmann ist krank. Der MDR-Moderator und Wetterexperte kann deshalb nicht an den Aufzeichnungen seiner Talksendung «Riverboat» teilnehmen. Via Twitter teilte Kachelmann mit, offenbar auf den Coronavirus getestet worden zu sein. Ein Ergebnis diesbezüglich ist wohl für den Mittwochabend zu erwarten. „Je nachdem dauerts dann auch etwas länger mit der Pause“, twitterte Kachelmann.

Ersetzt wird Kachelmann, zunächst für zwei Folgen, von Axel Bulthaupt. Dieser moderiert schon seit Jahren diverse Sendungen im MDR, etwa die Reihen «Wiedersehen macht Freude» oder auch «Sagenhaft».

Kachelmann ist seit 2019 und nach zehn Jahren Pause wieder als Teil der Sendung hinzugestoßen.

Update, 5. März, 11.10 Uhr: Via Twitter erklärte Kachelmann, dass der Corona-Virus-Test negativ ausgefallen sei. Er monierte zudem auch die Berichterstattung einiger Online-Medien, die von "Quarantäne" und ähnlichem schrieben und bezeichnete dies als "Vollpfostenjournalismus".

Kurz-URL: qmde.de/116382
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStaffel vier von «Legends of Tomorrow» feiert seine Deutschlandpremiere bei ProSieben Maxxnächster ArtikelRTL feiert 30 Jahre «stern TV» mit Primetime-Special – und Günther Jauch
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung