TV-News

Nun ganz offiziell: Termin für die «Late Night Berlin»-Rückkehr steht

von

Klaas Heufer-Umlauf begleitet seine Fans ab Ende September wieder wöchentlich durch den späten Montagabend.

Es war bislang ein offenes Geheimnis, nun ist es auch endlich ganz offiziell: «Late Night Berlin» meldet sich am Montag, den 23. September 2019, mit neuen Ausgaben auf den Mattscheiben zurück. Dies bestätigt ProSieben. Die von Klaas Heufer-Umlauf moderierte Late-Night-Show behält ihren gewohnten Programmplatz um 23.15 Uhr bei, auf dem aktuell noch Seth MacFarlanes humorvolle Science-Fiction-Serie «The Orville» läuft.

«Late Night Berlin» verabschiedete sich Ende Mai in die Sommerpause. Die vergangene Staffel der Florida-Produktion verbuchte im Durchschnitt 0,51 Millionen Interessenten, damit verbuchte das Format 3,7 Prozent Marktanteil insgesamt. Ein großer Teil des Publikums gehörte zu den Umworbenen: 0,41 Millionen 14- bis 49-Jährige wurden im Schnitt gezählt, der Marktanteil lag somit bei mäßigen 9,5 Prozent. «The Orville» fährt aktuell zwischen 5,0 und 3,5 Prozent bei allen ein sowie zwischen 10,9 und 6,8 Prozent in der Zielgruppe.

An Klaas-Auftritten wird es in den kommenden Wochen und Monaten nicht mangeln: So geht demnächst das Team-«Duell um die Welt» bei ProSieben weiter, außerdem wird joyn die Serie «Check Check» veröffentlichen. Für nächstes Jahr ist bereits eine Rückkehr von «Joko & Klaas gegen ProSieben» bestätigt.

Kurz-URL: qmde.de/111944
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Herz über Kopf» fährt Negativrekord einnächster Artikel«Free Fire»-Regisseur Ben Wheatley inszeniert den nächsten «Tomb Raider»-Film
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung