TV-News

Steigende Quoten: ARD spricht Vormittags-Magazin «Live nach Neun» das Vertrauen aus

von

Die Sendung wird allerdings demnächst umziehen. Es geht rüber auf die andere Rheinseite.

Immer mal wieder erreichte das ARD-Vormittags-Magazin «Live nach Neun» zuletzt Marktanteile bei den Ab-3-Jährigen von über sieben Prozent. Nachdem kurz nach dem Start teils nur die Hälfte gemessen wurde, ist das schon ein ganz netter Erfolg, wenngleich dauerhaft eigentlich zweistellige Werte auf dem Slot nach dem starken «MoMa» möglich sein sollten. Die Zeit, dieses Ziel zu erreichen, bekommen die Macher des 9.05-Uhr-Formats nun aber. Die Fernsehprogrammkonferenz der ARD hat nun hoch offiziell entschieden, dass man das Format langfristig fortsetzen will. Bis mindestens Ende 2020 bleibt «Live nach Neun» im Programm.

Martin Hövel, Leiter der WDR-Programmgruppe Morgenmagazin kommentierte den Entschluss: "Das ist eine schöne Bestätigung für harte, erfolgreiche Arbeit - vor und hinter der Kamera. Redaktionsleiterin Niki Pantelous und ihr hochmotiviertes Team haben das Publikum überzeugt. Wir sind dankbar für den langen Atem der ARD und fürs Vertrauen. Da geht noch was bei «Live nach Neun», wir freuen uns drauf!"

Personell hat sich in dem guten Jahr einiges getan: Biggi Lechtermann, Heinrich Schafmeister oder Marc Weide etwa standen schon lange nicht mehr vor der Kamera, dafür kamen neue Moderatoren – etwa Peter Großmann, den man auch aus dem «MoMa» kennt. Entschieden wurde derweil aber, dass die komplette Sendung umzieht. 2018 bewusst ins Studio nach Düsseldorf gelegt, soll das Format Ende September nun in die Nachbarstadt nach Köln umziehen. Ob dabei das Studio-Design grundlegend verändert wird, ist nicht bekannt. Die erste Köln-Sendung soll am Montag, 30. September im Ersten laufen.

Weiterhin will das Format Geschichten von Land und Leuten, Alltagshelden, Schicksale und Erfolgsmeldungen behandeln. Prinzip ist: Ganz nah am Menschen zu sein.

Mehr zum Thema... Live nach Neun MoMa
Kurz-URL: qmde.de/110637
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Um Himmels Willen»nächster ArtikelUngewöhnliche Wiederholung: Die Mondlandung kommt nochmal ins TV
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung