Quotennews

Wow: «Vierschanzentournee»-Qualifikation so gefragt wie seit vielen Jahren nicht mehr

von

Fernsehdeutschland ist im «Vierschanzentournee»-Fieber, und das so sehr wie schon lange nicht mehr. Das bringt dem Ersten beeindruckende Quoten ein …

Das Erste pflegt auch im Winter 2018/2019 eine mittlerweile gut etablierte, winterliche Tradition und widmet sich der «Vierschanzentournee». Nachdem am 31. Dezember 2018 bereits die Qualifikationsrunde für das Springen in Garmisch-Partenkirchen mehr als nur überzeugte, fuhr am Donnerstagnachmittag die Qualifikation für das Springen in Innsbruck sogar Rekordwerte ein: 2,59 Millionen Wintersportfans schalteten ab 14 Uhr ein und sorgten somit für fantastische 21,8 Prozent Marktanteil. Dies ist die höchste Gesamtsehbeteiligung, die eine «Vierschanzentournee»-Qualifikation im Ersten seit dem 31. Dezember 2012 generiert hat, als ebenfalls 21,8 Prozent zu Buche standen. Besser lief es zuletzt im Jahr 2008, als am Silvestertag 22,0 Prozent erreicht wurden.

0,40 Millionen 14- bis 49-Jährige bedeuteten dieses Mal unterdessen 12,1 Prozent Marktanteil, was nicht nur ein famoses Ergebnis für den öffentlich-rechtlichen Sender darstellt, sondern ebenfalls einen Rekord bedeutet: Dieses Jahrzehnt konnte Das Erste mit der «Vierschanzentournee»-Qualifikation kein einziges Mal so hohe Werte erringen. Am 28. Dezember 2009 lief es mit ebenfalls 12,1 Prozent letztmals gleich gut, am Silvestertag 2008 lief es mit 13,4 Prozent zuletzt stärker in der jungen Altersgruppe. Damals waren 13,4 Prozent drin.

Die «Tour de Ski» kam mit der Verfolgung der Damen über zehn Kilometer indes nicht so gut an: Ab 15.15 Uhr waren im Schnitt 1,52 Millionen Sportfans mit von der Partie, darunter befanden sich 0,23 Millionen Jüngere. Das resultierte in leicht überdurchschnittliche 11,8 Prozent bei allen sowie 6,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Das «Wintersport Telegramm» folgte mit mauen 8,9 Prozent insgesamt und mageren 4,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/106285
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 3. Januar 2019nächster ArtikelStarker Auftakt: Rosins Abnehmshow zum Start auf Augenhöhe mit ProSiebens Tänzern
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung