Quotennews

Comedy Central: Alternative am Sonntagvorabend

von

Mit «American Dad» und «The Cleveland Show» fuhr Comedy Central am Sonntag gute Werte ein.

Die acht großen Sender setzten am Sonntag auf Eigenproduktionen. Selbst «Die Simpsons» laufen seit einigen Monaten nicht mehr am siebten Tag der Woche. Der Spartensender Comedy Central setzt immer auf Comedy und fuhr mit seinem Alternativprogramm passable Werte ein.

Um 18.20 Uhr strahlte der Sender «American Dad» aus, das auf 0,12 Millionen Zuschauer kam. Die dritte Folge der neunten Staffel verbuchte 0,6 Prozent Marktanteil, alle Zuseher gehörten zu den Umworbenen. Mit einem Marktanteil von genau zwei Prozent war die Wiederholung der Serie einmal mehr ein Erfolg.

Um 18.50 Uhr setzte die Fernsehstation auf die zehnte Folge der vierten «The Cleveland Show»-Staffel. 0,14 Millionen Menschen schalteten ein, 0,13 Millionen Zuseher gehörten zu den Umworbenen. Die Marktanteile blieben mit 0,6 Prozent bei allen sowie zwei Prozent bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zusehern stabil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/104150
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 30. September 2018nächster ArtikelDer Potter und die Enie: Sat.1 mit grandiosem Sonntag
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung