Köpfe

Aus der «Anstalt» auf die Bühne: Denzer verlässt das ZDF

von

Der Vater der Comedys des Zweiten Deutschen Fernsehen kehrt dem TV den Rücken.

Eigentlich hat das ZDF zur Zeit gut lachen. Mit «heute-Show», «Die Anstalt» oder «Mann, Sieber» laufen die populärsten Comedy-Formate des Landes mit aktuellem Bezug inzwischen im Zweiten Deutschen Fernsehen. Dieser Tage weint das ZDF aber. Stephan Denzer, Leiter der Hauptredaktion Kabarett und Comedy, hat sich entschieden eine neue Stelle anzutreten. Wie die Allgemeine Zeitung aus Mainz berichtet, wird Denzer zum 1. Juli 2019 Chef der Kleinkunstbühne Mainzer Unterhaus. Der Zeitung sagte er, dass es ihn reize, die Kleinkunstbühne einer neuen Generation nahe zu bringen. Der Abschied vom ZDF und den Formaten, in die er sich stets intensiv einbrachte, aber falle ihm nicht leicht.

Unklar ist, wann er den Lerchenberg verlässt – genauso wie nicht geklärt ist, wer seine Nachfolge antritt. Wie viele schöne Momente der TV-Macher mit seinem Job beim Zweiten verknüpft, verriet er Quotenmeter.de schon 2015 in einem Interview.

„Es gab so viele Momente, an die ich mich gerne erinnere. Ich finde die Sendung immer dann großartig, wenn wir etwas machen, das es so zuvor im Kabarett noch nicht gegeben hat. Wir müssen dafür dann meistens – nicht immer – eine recht spielerische Form finden. Und es ist jedes Mal ein schwerer Spagat aus politischer Information, Recherche und unterhaltenden Elementen“, sagte er in Bezug auf «Die Anstalt».

Kurz-URL: qmde.de/104009
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeue Leipzig-Soap wird «Köln 50667»-Ablegernächster ArtikelTV-Klassiker: ZDF bringt «Vorsicht, Falle» zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung