Kino-Check: «Prélude»

FSK: 12
Genre: Drama
Starttermin: 29.08.2019

"Prélude“ erzählt die Geschichte eines jungen talentierten Mannes, der unter dem Druck der Selbstverwirklichung und Erwartungen an sich selbst zu zerbrechen droht. Nicht nur auf dem Klavier schlägt „Prélude“ starke und intensive Töne an: Das Kinodebüt der deutsch-ungarisch-iranischen Autorin und Regisseurin Sabrina Sarabi ist ein berührender, konsequenter Film über Erwartungen, Liebe, Leidenschaft – ein präzises, sinnliches Portrait über eine Generation, die oft das Gefühl hat, nicht gut genug zu sein.

OT: Prélude
Regie: Sabrina Sarabi
Drehbuch: Sabrina Sarabi
Besetzung: Louis Hofmann, Liv Lisa Fries, Johannes Nussbaum
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Prélude"

Louis Hofmann: ‚Schlagzeugspielen macht keinen Sinn, wenn es nicht groovt‘

19.04.21 Der Star aus «Dark» drehte zuletzt den Spielfilm Prélude, in dem er einen jungen Konzertpianisten verkörperte. » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Werbung