TV-News

Der nächste: Sky mit neuem Pop-Up-Kanal zu Ostern

von

Weil die Pop-Up-Channels von Sky Cinema zuletzt so erfolgreich waren, hat Sky immer neue Ideen. Auch über Ostern soll es ein Film-Special geben.

Es ist eine Erfolgsgeschichte, die irgendwann vor geraumer Zeit Filmsendern zu «Star Wars» und «James Bond» begann. Themensender von Sky Cinema erfreuen sich allerhöchster Beliebtheit beim Kunden, weshalb Sky nun nicht müde wird, einen nach dem anderen auf den Markt zu werfen. Zur Zeit gibt es etwa Sky Cinema in Love zu sehen, zwischen dem 9. und 19. März wird man mit Sky Cinema Western ein echtes Highlight ins Programm nehmen. Dann laufen im Filmpaket von Sky echte Klassiker wie «Zwei Companeros» (aus dem Jahr 1970), «Zwei Banditen» von 1968, aber auch neue Ware wie etwa «Die glorreichen Sieben».

Für Ostern, genauer den 29. März bis 8. April hat Sky nun den Pop-Up-Sender Sky Cinema Animation angekündigt. Insgesamt sollen dort 35 animierte Filmhighlights laufen; darunter erstmals im deutschen Fernsehen auch «Ich – Einfach unverbesserlich 3», der für den 1. April geplant ist. Neu ist die Idee übrigens nicht: Der eigene Animationssender war schon Pfingsten 2017 Teil des Sky-Angebots.

Was ist in diesem Jahr laut Sky geplant? Etwa das Double Feature «Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen» und «Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2» (1. April), bei dem Erfinder Flin mit seiner Essens-Produktions-Maschine alle ins Durcheinander stürzt. In «Die Schlümpfe», «Die Schlümpfe 2» und «Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf» (30. März) schlumpfen sich die blauen Knirpse durch viele Abenteuer. Sehr temporeich geht es bei Grizzly Boog und seinen tierischen Freunden in den drei Teilen der Animations-Komödie «Jagdfieber» (6. April) zu. Ins ferne Asien entführen dagegen «Kubo – Der tapfere Samurai» der Stop-Motion-Schmiede Laika und «Chihiros Reise ins Zauberland» (3. April) von Japans Anime-Meister Hayao Miyazaki. Und Luc Besson begeistert in seinen beiden ersten «Arthur und die Minimoys»-Hits (29. März) mit einem zauberhaften Mix aus Animations- und Realfilm.

Kurz-URL: qmde.de/99066
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben & Sat.1: Spielfilmwiederholungen laufen maunächster ArtikelAXN schnappt sich Sean-Bean-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung