Primetime-Check

Mittwoch, 24. Januar 2018

von

Wie lief es für die Dokusoaps bei RTL II und wie kam der Serienabend von ProSieben an?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 56,7%
  • 14-49: 61,6%
Das ZDF brachte es ab 20.30 Uhr mit der Handball-WM auf 5,84 Millionen Sportfans und sehr tolle 18,3 Prozent Marktanteil bei allen. Die 14- bis 49-Jährige waren zu famosen 15,4 Prozent mit von der Partie. Zwischendurch holte das «heute-journal» 15,6 respektive 13,3 Prozent Marktanteil. Das Erste eröffnete den Abend mit «Die Notlüge», was 4,08 Millionen Menschen ansprach. Sehr gute 12,7 Prozent standen insgesamt auf der Uhr, bei den Jüngeren wurden gute 6,6 Prozent eingefahren. «Plusminus» krachte ab 21.45 Uhr auf 2,36 Millionen Wissbegierige. Die Marktanteile lagen bei mageren 8,0 und 4,1 Prozent.

«Der Bachelor» lockte gute 3,33 Millionen Neugierige zu RTL, «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» steigerte sich im Anschluss auf 5,91 Millionen. Die Werberelevanten brachten RTL mit sehr tollen 19,0 und großartigen 38,7 Prozent zum Jubeln. «Taffe Mädels» bescherte Sat.1 indes maue 1,60 Millionen Interessenten, «Fack Ju Göhte» schloss danach mit passablen 0,88 Millionen an. Die Umworbenen bescherten Sat.1 akzeptable 7,8 und gute 9,5 Prozent Marktanteil. Zwei Folgen «Gone» holten bei VOX sehr gute 1,98 und 2,10 Millionen Serienfreunde, die Jüngeren sahen zu passablen 6,8 und 7,1 Prozent zu. «Major Crimes» erreichte ab 22.05 Uhr mäßige 1,09 Millionen Menschen sowie miese 3,9 Prozent der 14- bis 49-Jährigen.

«Babys!» erreichte bei RTL II mäßige 0,93 Millionen Interessenten, «Die Babystation» verbesserte sich danach auf gute 1,08 Millionen, «Teenie-Mütter» beendete die Primetime mit schwachen 0,52 Millionen. In der Zielgruppe wurden passable 5,1 und 5,3 sowie miese 2,8 Prozent notiert. ProSieben fiel zur besten Sendezeit mit «Zoo» auf die Nase: Nur 0,88 Millionen Serienfreunde schalteten ein, ehe zwei «Two and a Half Men»-Folgen mit 0,49 und 0,51 Millionen Sitcomfans versagten. In der Zielgruppe wurden miese 5,6, 4,2 und 5,0 Prozent Marktanteil eingefahren. kabel eins brachte es mit «Departed – Unter Feinden» auf schwache 0,64 Millionen Filmfans, die Umworbenen sorgten mit 3,5 Prozent ebenfalls nicht gerade für Jubelschreie beim Privatsender.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/98600
Finde ich...
super
schade
67 %
33 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX startet Late-Night-Kochen mit Tim Mälzernächster ArtikelTeure Bundesliga drückt Sky-Gewinne in Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung