TV-News

FOX-Eigenproduktion «Deep State» sorgt ab April für Paranoia

von   |  2 Kommentare

Die Verschwörungsthrillerserie «Deep State» mit Mark Strong stellt die erste fiktionale Eigenproduktion der Fox Networks Group Europe & Africa dar.

«Deep State» ist ein atemberaubender und emotionaler Thriller, der aktuelle und relevante Themen aufgreift und bearbeitet, und wir freuen uns schon darauf, im Vorfeld des Serienstarts im Frühjahr den ersten Trailer und neue Bilder präsentieren zu dürfen. Ich bin unglaublich gespannt auf die Reaktionen der FOX-Zuschauer in Deutschland.
Executive Producer Hilary Bevan Jones 
Mark Strong («Kingsman – The Golden Circle») ist ab April dieses Jahres in einer neuen Spionageserie zu sehen: Der unter anderem auch aus «Sherlock Holmes» bekannte Schauspieler übernimmt die Hauptrolle in «Deep State», der ersten fiktionalen Eigenproduktion der Fox Networks Group Europe & Africa. In Deutschland zeigt der Bezahlsender FOX das Format ab dem 10. April wöchentlich um 21 Uhr. Eine Preview auf die achtteilige erste Staffel erfolgt bereits einen Tag vorher um 21.45 Uhr, im Fahrwasser des Quotenhits «The Walking Dead».

Die Serie spielt in der Welt der Spionage, einer "Welt, deren Gnadenlosigkeit und Gewissenlosigkeit den sicheren Tod bedeuten kann." Strong mimt den Ex-Spion Max Easton, der von seiner Vergangenheit eingeholt wird: George White (Alistair Petrie), der Chef des verdeckten MI6/CIA-Teams "Sektion", bittet ihn mit Nachdruck, in den aktiven Dienst zurückzukehren, um den Tod seines entfremdeten Sohnes Harry (Joe Dempsie) zu rächen. Max wird alsbald Teil eines gefährlichen Spiels, in dem mächtige Unternehmen zeigen, dass sie zum Schutz ihres Rufes vor nichts zurückschrecken ...

Jeff Ford, SVP Content Development, und Sara Johnson, VP, Scripted Drama, FNG Europe & Africa: "Wir sind gespannt darauf, «Deep State» in unser Programm in Deutschland aufzunehmen. «Deep State» als FNG's erste regionale fiktionale Produktion baut auf unserem Hollywood-Erbe auf und wir sind stolz auf das, was wir gemeinsam mit dem talentierten Team von Endor Productions geschaffen haben. Wir können es kaum erwarten unseren Zuschauern die Serie zu präsentieren – und wir hoffen, dass sie sie genauso lieben wie wir!"

Kurz-URL: qmde.de/98284
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Walking Dead»-Produktionsfirma muss nach tödlichem Unfall Höchstsumme zahlennächster ArtikelDas VOX-Kochduell um die Welt geht weiter: «Kitchen Impossible»-Rückkehr steht bevor
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
10.01.2018 18:12 Uhr 1
April....is ja noch lange hin.
medical_fan
09.04.2018 20:30 Uhr 2
Alter Schwede, das ging jetzt aber schnell vorbei. Heillige S... wie schnell 4 Monate vorbei waren, das macht mir Angst..

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung