Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Sonntagsfragen

Zeljko Karajica über ESports: „Der TV-Durchbruch wird kommen“

von

Zeljko Karajica, CEO von 7Sports, der Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group, spricht mit uns über den erwarteten ESports-Boom, neue Boxrechte und allgemein steigende Kosten im TV-Sport.

Über 7Sports:

7Sports vereint das gesamte innovative und digitale Sportportfolio der ProSiebenSat.1 Group. Die Dachmarke für das Sportbusiness des Medienkonzerns setzt auf den Aufbau digitaler Sportplattformen, den Ausbau und die 360°-Vermarktungsstärke bei exklusiven Sportproduktionen, dem Management von Nachwuchs- und Profisportlern und hochklassigen Sport-Events. 7Sports profitiert von der langjährigen Erfahrung der ProSiebenSat.1 Group mit beliebten Sportmarken wie ran.de und der erfolgreichen Akquise von neuen Plattformen wie Sportdeutschland.TV oder 90min. Das ermöglicht ideale Synergien zwischen den einzelnen Sport-Segmenten. Mit der Marketing-Power von ProSiebenSat.1 im Sportumfeld zählt 7Sports zu einer der profitabelsten Plattformen für sport-affine Werbetreibende, Kooperations-Partner, Co-Investoren und Profi-Sportler im deutschsprachigen Raum. 7Sports ist eine Marke der ProSiebenSat.1 Sports GmbH.
Herr Karajica, Sie investieren in eSports und somit vermutlich in ein Sporterlebnis für die ganz junge Zielgruppe. Ist es falsch, wenn ich sage, solche Übertragungen sind hauptsächlich was für junge Kerle?
Wenn man sich die Profi-Teams im eSport ansieht, ist der Sport nach wie vor recht männerdominiert. Beim Publikum sind bereits heute drei von zehn Zuschauer weiblich mit steigender Tendenz. Während eSport im vergangenen Jahr noch als Nische für Hardcore-Gamer unterschätzt wurde, ist der digitale Sport nun auch in Deutschland immer stärker in der Mainstream-Öffentlichkeit ein Thema.

Wie wird sich eSports Ihrer Meinung nach in den kommenden fünf bis zehn Jahren entwickeln?
Wir glauben an eSport als eines der großen Wachstumsfelder im Sport. Bis 2020 schätzen wir das Fan-Potential hierzulande auf vier bis fünf Millionen, der Umsatz aus Sponsoring, Werbung und anderen Parametern soll auf 130 Millionen Euro steigen. Wir freuen uns, dass wir durch die Partnerschaften mit der ESL und der ELEAGUE die größten eSport-Turniere im Angebot haben.

eSports ist ja relativ telegen: Wundert es Sie, dass der große TV-Durchbruch bisher ausblieb? Vor Ort sind die Hallen ja immer prall gefüllt…
Im digitalen Bereich funktioniert eSport bereits heute schon sehr gut. Hier tummelt sich aber vor allem derjenige, der schon eSport-Fan ist. Free TV als Massenmedium und hochwertiger Content sind das Rüstzeug, um neue Zielgruppen von diesem Thema zu begeistern. Mit «ran eSports» hat ProSieben Maxx Ende August die erste eSportschau gestartet. Der TV-Durchbruch wird kommen. Wir dürfen nicht vergessen, dass eSports im Vergleich zu anderen Sportarten eine wirklich junge Erscheinung ist.

Mit «ran eSports» hat ProSieben MaxxEnde August die erste eSportschau gestartet.
Zeljko Karajica, CEO von 7Sports
Neben eSports investieren Sie auch weiterhin ins Box-Geschäft, haben die World Boxing Super Series unter anderem zu sich geholt. An der Spitze des deutschen Box-Sports droht ja eine Delle nach dem Weggang von Klitschko. Wer kann in die Fußstapfen steigen?
In der Tat findet im deutschen Boxsport gerade ein Umbruch statt. Große Persönlichkeiten wie Klitschko oder Felix Sturm sind nicht mehr aktiv. Und auch Top-Leute wie Jürgen Brähmer oder Arthur Abraham befinden sich auf der Zielgeraden ihrer Karriere. Wie immer in solchen Situationen schafft dies aber auch Möglichkeiten für neue Gesichter. Tyron Zeuge wurde mit 24 Jahren Weltmeister. Er hat als erster den Sprung geschafft und hat für mich das Potential, auf Jahre hinaus in der Weltspitze zu boxen. Dazu kommen hoffnungsvolle Talente wie Vince Feigenbutz, Dennis Radovan oder Leon Bunn. Sie alle werden ihre Chance bekommen, in den nächsten Jahren um ganz große Titel zu boxen.

Wie erleben Sie denn die Boxbranche selbst? Wie viel wird denn getan, um für Fans und Sender attraktiver zu werden?
Boxen war schon immer Spektakel und große Inszenierung. Das wird und muss so bleiben. Events wie jetzt die WBSS helfen sicher, um das Boxen wieder stärker in den Fokus zu rücken. Es kämpfen nur die Besten der Besten, es gibt im K.O.-Modus kein Taktieren. Das werden die Fans honorieren. Umso mehr, wenn am Ende auch noch ein Deutscher die Ali Trophy gewinnt!

Für uns ist entscheidend, dass sich der Einkauf von Sportrechten auch refinanzieren lässt. Zukünftig wird es noch sehr viel wichtiger werden, Kooperationen und Partnerschaften einzugehen.
Zeljko Karajica, CEO von 7Sports
Und, letzte Frage: Wie bewerten Sie eigentlich die stetig steigenden Preise für große Sportrechte. Dabei geht es zwar in erster Linie um Fußball, aber auch in anderen Bereichen könnten neue Player ja eher dafür sorgen, dass sich die Preisspirale nach oben dreht…
Ich denke, wir müssen die steigenden Preise als Marktgegebenheit akzeptieren. Für uns ist entscheidend, dass sich der Einkauf von Sportrechten auch refinanzieren lässt. Zukünftig wird es noch sehr viel wichtiger werden, Kooperationen und Partnerschaften einzugehen. Der Fokus von 7Sports liegt deswegen nicht nur auf den großen Sportrechten, sondern auf Sportarten, in die sich eine Investition lohnt. Diese wollen wir gemeinsam mit den Rechtegebern auf ein neues Niveau heben.

Danke für das Gespräch.

Kurz-URL: qmde.de/95732
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 16. September 2017nächster Artikel«Twin Peaks»: Potenzielle vierte Staffel nicht vor 2021
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Andreas Renner
RT @Sportradio360: Irgendwie sind wir dann doch wieder auf Ronaldo gekommen ... mit @gaupp300O , @Sky_AndreasR und Christian Sprenger. http?
Dominik Böhner
Ich finde Dennis #Aogo übrigens sehr gut bei #Lanz. Selbstbewusst, starke Meinung, kritisch, gut! @vfb
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Animal Kingdom» - Staffel 1

Zum Verkaufsstart der hochgelobten Thriller-Serie «Animal Kingdom» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten auf einen Sprung in Hamburg
Heißes Konzert von Charles Esten. Nach Clare Bowen kam am 14. Juni 2018 mit Charles Esten der zweite Country Music-Star der beliebten Serie "Nashvi... » mehr

Werbung