Vermischtes

Wieder Wirbel um Weidel

von

Die AfD-Politikerin hat kurzfristig ihr Kommen zu «Illner intensiv» abgesagt. Auch ein Ersatzkandidat ist noch nicht gefunden.

AfD-Spitzenkandidatin Dr. Alice Weidel, die Umfragen zufolge eine gute Figur machte bei Claus Strunz‘ TV-Vierkampf und dem ARD-Fünfkampf, dann aber am Dienstag in einer ZDF-Talkrunde mit Marietta Slomka empört die Runde verließ, wird am Donnerstag nicht wie geplant bei «Maybrit Illner»  auftreten. Die Politikerin sagte ihr Kommen ohne Angabe von Gründen sehr kurzfristig ab, teilte das ZDF am Mittag, also wenige Stunden vor der Aufzeichnung, mit.

Die Redaktion hat daraufhin den anderen Spitzenkandidaten der AfD, Alexander Gauland, eingeladen, um der Partei die Gelegenheit zu geben, im Format «Illner intensiv»  ihre Position zu vertreten. Auch Gauland habe mit Verweis auf Termine abgelehnt.

Nach ZDF-Angaben hatte Weidel den Termin bei Maybrit Illner schon im Juni zugesagt und am Mittwoch über ihren Pressesprecher bestätigen lassen. Das geplante Thema der Donnerstags-Sendung war: „Flucht, Einwanderung, Integration - wer hat ein Konzept?“ Das sollen nun Karl-Josef Laumann (CDU) und Manuela Schwesig (SPD) besprechen.


Kurz-URL: qmde.de/95655
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Veep» nähert sich seinem Ende, «Blood Drive» abgesetzt, Ryan Murphy tobt sich bei Netflix ausnächster ArtikelQuotencheck: «Das Sommerhaus der Stars»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung