Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Die Experten

28. August 2017

von   |  1 Kommentar

Warum sehe ich bei Sky kein UHD? Wann gibt es mehr «Animal Kingdom»? Wann ändert RTL einen Vorspann? Wer moderiert die Oscars? Gibt es mehr Ghostbusting? Was wurde aus Steinhövel? Björn Sülter und Christopher Schmitt beantworten wieder diese und andere Fragen.

Petra: Was wurde eigentlich aus Joachim Steinhöfel, nachdem er bei RTL damals rausgeworfen wurde?

Björn Sülter: Es ist nicht richtig, dass Joachim Steinhöfel bei RTL rausgeworfen wurde. Es ist zwar richtig, dass er dort in den Neunzigern «Kreuzfeuer» und die Call-In-Show «Achtzehn 30» moderierte, diese Sendungen wurden jedoch aus unterschiedlichen Gründen ganz schlicht beendet. Man sah ihn danach zum Beispiel noch in den Werbekampagnen einer Elektromarktkette. Seitdem ist er in seinem eigentlichen Beruf als Rechtsanwalt, sowie auch als Blogger und Autor aktiv.

Walter: Warum kann ich die Formel1 und Fußball bei Sky eigentlich nicht in UHD sehen obwohl es da doch Übertragungen geben soll? Ich habe das Premium-Paket HD in meinem Vertrag mit drin und habe auch sonst alle HD-Sender.

Björn Sülter: Das klingt danach, als ob du nicht den richtigen Receiver hast. Um die UHD-Sender zu empfangen, benötigst du neben dem Premium-HD-Abo auch den Sky+ Pro Festplattenreceiver. Dieser verfügt auch über integriertes WLAN und damit über Zugriff auf Sky On Demand. So kann auch das Angebot der UHD-Filme online abgerufen werden. Setz dich doch einfach mal mit dem Sky-Kundendienst in Verbindung - vielleicht gibt es ja eine attraktive Lösung für dich.

Nick: Mich würde mal interessieren, wieso es so lange dauert bis bei «Alles was zählt» der Vorspann erneuert wird. Bela Klentze und Daniel Buder sind seit über einem halben Jahr dabei und noch nicht mit im Intro. RTL gibt dazu keine Auskunft.

Christopher Schmitt: Laut einem Sendersprecher werden die Vorspänne der täglichen Serien, darunter auch «Alles was zählt», in etwa alle 15 Monate erneuert. An diesem Zyklus ändert auch ein wechselndes Schauspielensemble nichts. Ein neuer Vorspann wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Allerdings ist zunächst «Unter uns» dran, bevor sich anschließend «Alles was zählt» gewidmet wird. Bela Klentze und Daniel Buder werden dann voraussichtlich im neuen Vorspann zu sehen sein.

Tanja für Ronja: Wird es bald ganz neue Episoden vom «Micky Maus Wunderhaus» geben?

Björn Sülter: Das deutsche Wunderhaus basiert auf der US-Serie «Mickey Mouse Clubhouse» und wurde von 2006 bis 2016 produziert. Insgesamt gab es 125 Episoden, die hierzulande auf dem Disney Channel und Super RTL liefen. Am 6. November 2016 lief in den USA die letzte Episode. Danach wurde die Serie offiziell beendet. Somit sind leider keine brandneuen Abenteuer mehr zu erwarten.

Carsten: Wird es eigentlich einen Nachfolge-Film mit den «Ghostbusters»-Mädels geben?

Björn Sülter: Der Film von 2016 kostete rund 144 Millionen Dollar - als simple Faustregel sagt man, dass zur Refinanzierung dieser Kosten zuzüglich des Marketingbudgets (das bei diesem Remake dem Vernehmen nach sehr hoch war), rund das Dreifache der reinen Produktionskosten an weltweitem Einspielergebnis benötigt wird. Da der Streifen jedoch nur rund 229 Millionen einspielte, gilt er als Flop. Eine Fortsetzung in dieser Konstellation ist weitestgehend ausgeschlossen. Es besteht aber immer noch die Möglichkeit, dass man das Franchise zukünftig erneut in eine andere Richtung bewegen wird.

Karoline: Ich habe mit Interesse die gerade bei TNT Serie ausgestrahlte erste Staffel der Serie «Animal Kingdom» verfolgt. Die zweite Staffel lief ja bereits in den USA, eine dritte wurde in Auftrag gegeben. Wann können wir in Deutschland mit der Ausstrahlung der zweiten Staffel rechnen?

Christopher Schmitt: Im kommenden Winter wird die zweite Staffel «Animal Kingdom» auch in Deutschland zu sehen sein. Genaueres als dieses Zeitfenster gibt es erst in einigen Wochen, wenn TNT Serie einen konkreten Ausstrahlungstermin festlegt.

Jana: Ist schon bekannt, wer die nächste Oscar-Verleihung moderiert? Und wer hat das eigentlich am Häufigsten gemacht?

Björn Sülter: Der Comedian Jimmy Kimmel, der seit 2003 «Jimmy Kimmel Live!» auf ABC präsentiert, wird wie auch schon 2017 das nächste Event am 4. März 2018 moderieren. Für ihn ist es das zweite Mal, die Oscars werden dann bereits zum 90. Mal verliehen. Spitzenreiter ist der legendäre Bob Hope mit 18 Moderationen. Billy Cristal folgt mit neun (zuletzt 2012) Moderationen, Johnny Carson hat fünf sowie Whoopi Goldberg (zuletzt 2002) und Jack Lemmon je vier aufzuweisen.

Das war es für diese Woche. Bitte senden Sie Ihre Fragen, Anmerkungen und Hinweise über das untere Formular ein.

Kurz-URL: qmde.de/95392
Finde ich...
super
schade
30 %
70 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Großstadtrevier»: Ab Oktober gibt's neue Fällenächster Artikel«Criminal Minds» agieren in Sat.1, der Antichrist bei ProSieben Fun
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Kingsdale
28.08.2017 13:34 Uhr 1
Zu Ghostbusters gibt es aber noch ein paar Infos. Bisher sieht es so aus, das ende 2018, anfang 2019, einen neuen Animations-Film geben wird. Dieser soll die Geschenisse aber aus Sicht von Geistern zeigen. Also wenig interessant.
Weiterhin plant Ivan Reitman (Regieseur des Originals) einen Film in dem die alte Gruppe und die Mädels zusammentreffen und auch andere Ghostbusters aus verschiedenen Staaten und Länder sich zusammen tun. Dabei soll sich die Geschichte um die Mädels in einer anderen Dimension abgespielt haben. Die alte Gruppe, ohne Igor (womöglich Kurz-CGI-Auftritt ala Rogue One), soll dabei die Anführer sein. Das sind bisher die Pläne von Reitmann der den Film unbedingt Realisieren will.

Ihre Frage an «Der Experte»

Ihr Name:


Ihre E-Mail-Adresse:


Nachricht:


Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Fender Bender

Heute • 22:20 Uhr • Sky Cinema


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
RT @SkySportDE: Mister Derby über sein Erfolgsrezept! #skybuli https://t.co/UM2ZemRC3g
Sky Sport News HD
Nach der "Nacht von Paris" - Demonstrative Geschlossenheit in der Führungsebene des Rekordmeisters https://t.co/FFdBhiNa5f
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Begabt - Die Gleichung eines Lebens»

Zum Heimkinostart der berührenden Tragikomödie «Begabt - Die Gleichung eines Lebens» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Anderson East erneut für zwei Konzerte in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Anderson East erneut für zwei Konzerte nach Deutschland. 2015 gab Anderson East sein live Debüt in Deutschland und spielte im ... » mehr

Werbung