Primetime-Check

Donnerstag, 15. Dezember 2016

von

Wie stark waren die «Bergretter» im ZDF? Punktete VOX mit einem zauberhaften Märchen?

5,01 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren verfolgten «Wolfsland - Tief im Wald» im Ersten. Mit 16,0 Prozent bei allen sowie 9,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen war die Ausstrahlung ein großer Erfolg. Das Nachfolgeprogramm, bestehend aus «Kontraste» und «Tagesthemen», nutzte die Vorlage nicht. Nur 2,53 sowie 2,37 Millionen Menschen sahen zu, die Marktanteile sanken auf 8,9 und 10,1 Prozent. Bei den jungen Zuschauern wurden 5,1 sowie 6,4 Prozent Marktanteil ermittelt.

«Die Bergretter» brachten dem ZDF 4,39 Millionen Zuschauer und 14,0 Prozent, im Anschluss holte das «heute-journal» noch 3,90 Millionen und 13,6 Prozent. Bei den jungen Zuschauern wurden 6,2 sowie 6,4 Prozent Marktanteil ermittelt. Mit «maybrit illner» erreichte der Mainzer Sender 2,68 Millionen Zuschauer und 12,7 Prozent, bei den jungen Zuschauern holte man nur 4,1 Prozent.

Stark war die Ausstrahlung von «Eine zauberhafte Nanny - Knall auf Fall in ein neues Abenteuer» bei VOX. 2,51 Millionen Fernsehzuschauer schalteten ein, in der Zielgruppe holte man tolle 11,8 Prozent. Mit neun Prozent Marktanteil profitierte auch «Terminator 3» ab 22.35 Uhr. So stark war kabel eins nicht: Mit dem Film «Die Farbe Lila» generierte man nur 0,95 Millionen insgesamt und 5,5 Prozent in der Zielgruppe. Ähnlich sah es mit «Promis am Herd» bei RTL II aus: 0,66 Millionen Menschen sahen zu, bei den Werberelevanten musste man sich mit vier Prozent zufrieden geben.

«red. 2016 - Der große Jahresrückblick der Stars» lief deutlich besser. 1,30 Millionen Menschen sahen zu, bei den Umworbenen holte man allerdings mäßige 10,1 Prozent. Zwei alte Geschichten von «Criminal Minds» brachten Sat.1 11,8 sowie 11,4 Prozent Marktanteil. Insgesamt schalteten 2,05 sowie 2,10 Millionen Menschen ein. Ein weiteres Special von «Wer wird Millionär?» rief bei RTL andere Zahlen ab: 4,51 Millionen Fernsehzuschauer sahen zu, bei den jungen Leuten generierte man mäßige 12,4 Prozent. Für «Schnapp dir das Geld» blieben nur 1,82 Millionen Zuschauer dran, sodass zehn Prozent Marktanteil die Folge waren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/90019
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Schnapp dir das Geld» fängt weniger Zuschauer einnächster ArtikelNeue RTL II-Kochshow: Ohne Henssler bleibt der Herd kalt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung