Quotennews

Stabile Quoten für «The Voice» - «Luke» dreht auf

von

Das Halbfinale der Musikshow brachte dem Privatsender erst einmal keine steigenden Werte.

Stabile Quoten fuhr Sat.1 am Sonntagabend mit seinem Halbfinale von «The Voice of Germany» ein. Die fast dreistündige Live-Show aus Berlin fesselte 3,04 Millionen Menschen ab drei Jahre vor den Geräten und somit nur rund 10.000 weniger als sieben Tage zuvor. Entsprechend blieben auch die Marktanteile bei den klassisch Umworbenen auf konstantem Niveau. Nach 14,9 und 15,7 Prozent in den beiden Wochen zuvor, kam der Privatsender diesmal auf 15,1 Prozent und lag somit vor der werbefinanzierten Konkurrenz.

Allerdings – verglichen mit der Endphase im Jahr 2015 – spielt «The Voice݁ etwas lautere Töne. Das Halbfinale im vergangenen Jahr, damals von ProSieben donnerstags gezeigt, hatte nur um die zweieinhalb Millionen Casting-Show-Fans erreicht.

Richtig aufzutrumpfen wusste Sat.1 dann am späteren Abend. Eine Woche nach dem Staffelfinale von «Luke! Die Woche & Ich» zeigte man ab kurz nach 23.00 Uhr das Soloprogramm von Luke Mockridge «Luke Mockridge Live – I’m Lucky, I’m Luke» und landete angesichts von 13,1 Prozent einen Hit. 1,11 Millionen Menschen sahen die einstündige Show am späten Abend.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/89922
Finde ich...
super
schade
86 %
14 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZweiter «Tatort» tut sich durchaus schwernächster ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 11. Dezember 2016
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung