Quotennews

«Das Jenke-Experiment» legt zum Schluss nochmal zu

von

Mit der aus Quotensicht zweitstärksten Ausgabe endete am Montag die aktuelle Staffel von «Das Jenke-Experiment». Zuvor schwächelte «WWM» bei den jungen Zuschauern.

Quotenübersicht «Das Jenke-Experiment»

  • Folge 1 (Drogen): 3,88 Mio. / 24,8%
  • Folge 2 (Demenz): 2,90 Mio. / 16,7%
  • Folge 3 (Gefängnis): 3,40 Mio. / 18,0%
Zuschauer ab 3 / Marktanteil 14-49
Erneut geht eine Staffel «Das Jenke-Experiment»  zu Ende – vor allem die erste Folge zum Thema Drogen war in diesem Jahr hochumstritten und dementsprechend quotenstark. Nach 3,40 Millionen Zuschauern in der Vorwoche fand die aktuelle Staffel mit 3,39 Millionen Zuschauern insgesamt sowie 1,98 Millionen 14- bis 49-Jährigen ein Ende. Jenke von Wilmsdorff hungerte dieses Mal und versuchte so, sich dem Thema Essstörungen zu nähern. Mit tollen 20,2 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen überbot das Experiment zwar nicht den Top-Wert der ersten Folge 2016, jedoch darf man sich bei RTL mit der zweitstärksten Ausgabe der Staffel mehr als zufrieden zeigen. Die Sendung war neben «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» mit starken 19,6 Prozent einer der Gründe für den starken Tagesmarktanteil in Höhe von 15,3 Prozent, den RTL am Montag verbuchte.

Beim Gesamtpublikum war «Das Jenke-Experiment» nicht ganz so erfolgreich erfolgreich. Mit ordentlichen 12,4 Prozent Marktanteil reihte sich die Episode trotzdem in die guten Werte der vergangenen drei Wochen ein.

Zuvor war «Wer wird Millionär» das zweitgefragteste Programm in der Primetime. 4,42 Millionen Zuschauer verfolgten die Quizshow mit Günther Jauch, was schöne 14,1 Prozent Gesamtmarktanteil zur Folge hatte. Nur der ZDF-Krimi «Die Toten von Salzburg»  überbot die Quizshow – dafür jedoch deutlich. 5,46 Millionen schalteten ein, was dem Film zu starken 17,5 Prozent Marktanteil verhalf. In der werberelevanten Zielgruppe verlor «WWM» ebenfalls – und zwar gegen «The Big Bang Theory»  bei ProSieben. Mit 12,7 Prozent Marktanteil erreichte man in der werberelevanten Zielgruppe gerade so den Senderschnitt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88343
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Mission Wahnsinn» im Sinkflugnächster ArtikelNeue Sat.1-Kochshow verpatzt Start um 19 Uhr
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung