Primetime-Check

Donnerstag, 15. September 2016

von

Wie lief es für VOX mit «Dirty Dancing» und wie schnitten die Krimis bei Sat.1 ab?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 59,1% MA
  • 14-49: 62,3% MA
Die neue Reihe «Der Kroatien-Krimi» kam im Ersten mit 4,45 Millionen Zuschauern sehr gut aus den Startlöchern. 15,8 Prozent aller TV-Nutzer haben eingeschaltet, mehr als bei allen anderen Programmen im 20.15-Uhr-Slot. 0,68 Millionen Jüngere bedeuteten zudem solide 6,9 Prozent Marktanteil. «Kontraste» folgte mit mäßigen 9,5 und miesen 4,6 Prozent. «Deutschlands Superhirn» holte im ZDF dagegen 2,91 Millionen Fernsehende zu sich. Dies glich mäßigen 10,4 Prozent. Mit 0,60 Millionen 14- bis 49-Jährigen wurden außerdem gute 6,2 Prozent erzielt. Das «heute-journal» schloss mit 12,8 und 7,0 Prozent an.

«Alarm für Cobra 11» schoss sich bei RTL zu 2,36 und 1,96 Millionen TV-Nutzern und soliden 13,1 sowie mäßigen 10,7 Prozent bei den Werberelevanten. «Criminal Minds» erreichte bei Sat.1 auf gute 2,24 Millionen Krimifreunde, bei den Umworbenen standen tolle 12,9 Prozent auf dem Konto. «Blindspot» folgte mit 2,15 Millionen und sehr guten 9,9 Prozent.

Die neue Kuppelshow «Match Factor» dürfte bei ProSieben für gebrochene Herzen sorgen: 0,94 Millionen Gesamtzuschauer und maue 7,8 Prozent in der Zielgruppe sind wahrlich kein gutes Startergebnis. «red.» fuhr im Anschluss mit 0,62 Millionen und 6,7 Prozent ebenfalls schwach. Die Disney-Komödie «Bedtime Stories» mit Adam Sandler lockte derweil 0,94 Millionen Fernsehende zu kabel eins. Die Werberelevanten waren zu sehr guten 5,9 Prozent mit von der Partie. «Auf der Suche nach dem goldenen Kind» holte danach 0,74 Millionen und 5,7 Prozent.

VOX landete mit «Dirty Dancing» einen Volltreffer: 1,86 Millionen Filmfreunde sahen den Klassiker, in der Zielgruppe wurden starke 10,7 Prozent generiert. «Blood Diamond» gab daraufhin auf 0,57 Millionen und 6,0 Prozent nach. «Die Kochprofis» waren bei RTL II für 0,98 Millionen Neugierige sehenswert, «Frauentausch» schloss mit 0,83 Millionen an. Bei den Umworbenen waren leicht unterdurchschnittliche 5,4 und 5,7 Prozent drin.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88143
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Erste: Gelungener Einstand für neuen Kriminächster ArtikelZDFs «Superhirn»: Zum Abschied im Aufwind
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung