Quotennews

Egli-Show mit Luft nach oben

von

Kein Auftakt nach Maß für «Beatrice Egli - Die große Show der Träume». Besser lief es für die Krimis im Zweiten.

Gäste

Zahlreiche prominente Acts gaben sich bei «Beatrice Egli - Die große Show der Träume» die Klinke in die Hand. Unter anderem waren Andreas Gabalier, Howard Carpendale und die norwegische Pop-Rap- und Reggae-Band Madcon mit von der Partie. Darüber hinaus suchte die Schlagersängerin in ihrer Show bis dahin unentdeckte Talente, die ihr Können vor einem Live-Publikum beweisen dürfen.
Vor einem Monat musste sie noch dem Spiel um Platz 3 der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft weichen. Nun durfte «Beatrice Egli – Die große Show der Träume» am Samstagabend endlich über den Äther gehen, jedoch mit überschaubarem Erfolg: 2,59 Millionen Menschen sahen um 20.15 Uhr in die Schlagershow der ehemaligen «DSDS»-Gewinnerin. Damit erreichte sie schwache 11,3 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. In der jungen Zielgruppe lief es ebenso mau: 4,0 Prozent Marktanteil bescherten 0,29 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 der Samstagabend-Unterhaltung im Ersten. Zum Vergleich: Der «Musikantenstadl»  erreichte noch regelmäßig über vier Millionen Zuschauer.

Dabei hatte der Abend für das Erste so gut begonnen: Die «Tagesschau»  kam auf insgesamt 4,77 Millionen Zuschauer und tolle 24,3 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum und starke 16,6 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen. Die Nachrichtensendung war somit die reichweitenstärkste Sendung des Tages.

Das Zweite Deutsche Fernsehen hielt mit seinen samstäglichen Krimi-Ausstrahlungen dagegen: 4,59 Millionen schauten «Ein starkes Team» , 3,76 Millionen blieben danach noch für eine Folge «Ein Fall für zwei»  dabei. Damit generierten die Krimis jeweils starke 20,3 und 16,4 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Aber auch bei den jungen Zusehern lief es gut: 9,2 und 7,0 Prozent – beide Werte deutlich über dem ZDF-Senderschnitt – verzeichneten die beiden Ausstrahlungen. «Ein starkes Team» war somit der deutliche Publikumsliebling ab 3 in der Primetime.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/80010
Finde ich...
super
schade
46 %
54 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelElton und Poldi schlagen ein: «Schlag den Star» mit Tagessiegnächster ArtikelDFB-Pokal Top, Schwimm-WM Flop

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung