TV-News

RTL Nitro 2015/16: Mehr vom 'Weltstar des Spartenfernsehens'

von   |  1 Kommentar

Jan Köppen, Fußball, Autoquartett und Factual Entertainment: Mit diesen Assen im Ärmel will sich RTL Nitro durch die kommende Fernsehsaison zocken.

RTL Nitro im Schnellüberblick

  • Sender Season MA 13/14: 1,2 %
  • Sender Season MA 14/15: 1,7%
  • Das heißeste Eisen: ist aus Quotensicht natürlich König Fußball. Für das Senderprofil dürfte aber «Hammerzeit» noch spannender sein. Köppen ist eh schon ein Aushängeschild des Senders, und mit dem Thema dieser Show dürfte er nun noch mehr auf einer Wellenlänge mit dem Publikum sein.
  • Der Rohrkrepierer: könnte vielleicht die Masse an englischsprachigen Realitys sein. Zwar ist es einerseits ein Coup, somit noch mehr in direkte Konkurrenz mit DMAX zu ziehen, andererseits ist die Frage, ob eine Übersättigung nicht zum Profilverlust führen könnte.
Die Saison für Programmkonferenzen hat begonnen – und Quotenmeter.de war in Hamburg live vor Ort dabei, als RTL-Nitro-Programmchef Oliver Schablitzki in die Vergangenheit und Zukunft seines 'Fernsehens für Helden' blickte. Die Stimmung in 'Nitrowood'? Geprägt von Optimismus und Zufriedenheit. „Es war ein tolles Jahr für RTL Nitro mit Hammerquoten“, sagt Schablitzki, und da beschönigt er nichts. In der TV-Saison 2014/15 hat sich der durchschnittliche Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen enorm gesteigert (siehe Infobox), und auch gegen Ende des Fernsehjahres gab es keine Anzeichen, dass dieser Höhenflug bald enden wird. Schablitzki lässt es sich auch nicht nehmen, dies in Perspektive zu setzen: „Wir sind Marktführer in unserer Sendergeneration und Platz zehn in der gesamten Senderlandschaft – sowie Nummer eins unter den Männersendern.“ Gerade letzteres bedeutet RTL Nitro viel, befindet man sich doch im steten Wettstreit mit der älteren Konkurrenz DMAX.

Eines der Gesichter, das die vergangenen erfolgreichen Monate mitgetragen hat, ist Jan Köppen. Der «Yps – Das Magazin»-Mann wird vom Nitro-Senderchef scherzhaft als „der Weltstar des Spartenfernsehens“ bezeichnet – und auf den will man auch in Zukunft nicht verzichten. Daher geht in der neuen TV-Saison ein auf ihn zugeschnittenes Format weiter: «Hammerzeit», eine humorvolle Heimwerkersendung, die in dieser Saison pilotiert wurde und auf Anklang stieß. Köppen kann den regulären Sendungsstart kaum erwarten: „Ich mache damit mein Hobby endlich zum Beruf! 90 Prozent meiner Möbel sind selbstgemacht“, prahlt er vor den versammelten Branchenmedien. Eine kleine Änderung gegenüber der Pilotfolge: André Schubert und Jan Köppen werden künftig tatkräftig durch das 'Playmate of the World' unterstüzt – Daniela Sudau. Auch die Eigenproduktionen «Beef! Das Magazin» und «Formel Eins» werden fortgeführt. Als Frontmann der Musikshow behält RTL Nitro Peter Illmann bei. Als neues Format gesellt sich «Autoquartett» hinzu, eine überlebensgroße Variante des kultigen Kartenspiels – nur dass die Spieler in realen Autos gegeneinander antreten. Vom Traumauto bis zur Rostlaube: Abgerechnet wird zum Schluss. Wer die meisten Autos in seinem Hangar hat, gewinnt die Autoquartett-Krone.

Aus dem Genre für „härtere Männer in widrigeren Umständen“, wie Anke Schäferkordt einst die ideale Factual-Entertainment-Sendung beschrieb, wirft RTL Nitro zudem mit importierten Premieren um sich. So kommt «Brojects» erstmals nach Deutschland, die „ernsthaftere Vorlage von «Hammerzeit»“, wie Schablitzki das Tüftlerformat erläutert. Ebenfalls als Deutschlandpremiere gibt es die «Alaska Offroad Warriors» zu sehen, sowie die britische Dokusoap «Mud, Sweat & Gears», in der zwei Autonarren nur einen Tag Zeit haben, spektakuläre Stunts vorzubereiten. Zudem werden sowohl die britische als auch die US-amerikanische Version von «Top Gear» frisch importiert. Als Free-TV-Premiere reihen sich «Wicked Tuna – Die Hochsee-Cowboys» und «Britain's Biggest Adventures with Bear Grylls» mit ein. Letzteres dürfte ein kleiner Coup für RTL Nitro sein, ist Bear Grylls bislang hierzulande doch eher als DMAX-Gesicht bekannt. Weitere Free-TV-Premieren: «Pawn Stars», «American Pickers» sowie «Storage Wars Canada».

In der Fiction sicherte sich RTL Nitro, wohl auch nach den riesigen Quotenerfolgen bisheriger «Law & Order»-Formate, exklusiv die vierte Season von «Law & Order UK». Und Robert-Rodriguez-Fans dürfen sich auf die Serienadaption seines Kultfilms «From Dusk till Dawn» freuen. Ganz frisch wird zudem eine weitere TV-Neuerzählung eines populären Filmklassikers zu RTL Nitro verfrachtet: Die «Twelve Monkeys»-Serie wird bei Nitro ihre Deutschlandpremiere feiern. Und auch ein Seitenhieb gegen einen großen Mitbewerber wurde verteilt: Mit der Golden-Globe-prämierten Comedy «Brooklyn Nine-Nine» habe man sich „einen modernen Klassiker geschnappt, den ProSieben nur all zu gern hätte“, so Schablitzki (Foto rechts). Comedian Andy Samberg spielt darin den jungen Polizisten Peralta, der immer wieder mit seinem homosexuellen Captain (Andre Braugher, «Dr. House») aneinander gerät. Dennoch müssen sich beide zusammenraufen, immerhin sind sie Teil der chaotischsten Polizeitruppe im New Yorker Stadtteil Brooklyn.

Recht neu und besonders wichtig ist für Nitro zudem der Sektor Sport. „Das ist eine der größten Investitionen in der Geschichte von RTL Nitro“, hält der Senderchef fest. Im kommenden TV-Jahr werden alles in allem mindestens 20 Fußball-Partien über den Äther geschickt, darunter mindestens sieben Spiele der European Qualifiers ohne deutsche Beteiligung. Anfang September ist einer der größten Kracher bei dieser neuen Nitro-Programmfarbe das entscheidende Spiel darüber, ob Deutschlands Erzrivale Niederlande in die EM einzieht. Die Erwartungen dürften groß sein – bei unseren westlichen Nachbarn und in der Nitro-Schaltzentrale.

Kurz-URL: qmde.de/79248
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZweite «Extant»-Staffel startet verhaltennächster ArtikelZDF-«Mittagsmagazin» bekommt eine Neue
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Andelko
02.07.2015 19:33 Uhr 1
Und welche Kultserien sind für die Daytime und den Vorabend angekündigt worden?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung