TV-Tipps zum Wochenende

Die Fernsehplan.de-TV-Tipps zum Wochenende

von

«James Bond 007 - Casino Royale» ist der erste Teil des Franchise-Reboots. Zum ersten Mal ist Daniel Craig für die britische Majestät im Einsatz.


Freitag

«Verblendung»


Darum geht es: Der schwedische Großindustrielle Henrik Vanger hat einen lukrativen Auftrag für Mikael Blomkvist: Er bittet den Enthüllungsjournalisten, das Verschwinden seiner Nichte Harriet aufzuklären. Seit mehr als 40 Jahren fehlt jede Spur von der damals 16-Jährigen. Gemeinsam mit der jungen Hackerin Lisbeth Salander rollt er den Fall neu auf. Als die beiden auf eine Reihe ungeklärter Frauenmorde stoßen, die mit dem Vanger-Clan in Verbindung stehen könnten, geraten sie selbst ins Visier
Deshalb lohnt es sich: Kino-Visionär David Fincher verwirklicht mit edlen Zutaten seine ganz eigene Variante von Stieg Larssons düsterem Thriller-Meisterwerk. «Bond»-Star Daniel Craig zieht in der Rolle des integren Enthüllungsjournalisten Mikael Blomkvist in die winterliche, schwedische Provinz.
Sat.1 zeigt «Verblendung» am 26. Dezember um 20.15 Uhr.



Samstag

«James Bond 007 – Casino Royale»


Darum geht es: Endlich Doppelnull-Agent und damit Besitzer der Lizenz zum Töten, muss James Bond auch gleich eine Niederlage einstecken, denn seine erste Mission in Madagaskar läuft gründlich schief. Doch Bond lässt sich von einer einmal aufgenommenen Spur nicht abbringen und verfolgt die Drahtzieher weiter, unter ihnen der Privatbankier des internationalen Terrorismus', Le Chiffre , den 007 in einer dramatischen Konfrontation am Spieltisch des Casinos von Montenegro herausfordert. Von Bonds stets misstrauischer Chefin M wird ihm die außerordentlich attraktive Beamtin Vesper Lynd als Geldbotin und Kontrolleurin zur Seite gestellt, eine Frau, die dem abgebrühten 007 nicht nur das Wasser reichen kann, sondern ihn im Kampf gegen ein undurchsichtiges Finanzkartell auch in seine schwerste Krise stürzt.
Deshalb lohnt es sich: 2006 schlug die Kür des blonden Briten als Nachfolger des in Ehren verrenteten Bond-Darstellers Pierce Brosnan hohe Wellen, weil man dem jungen "Warmduscher" und ambitionierten Schauspieler die Rolle des Superagenten einfach nicht zutrauen wollte. Doch Craig spielte alle Zweifel an die Wand: Mit ungewohnter Dramatik, großer Härte und der Unterstützung seiner Kollegen Mads Mikkelsen und Eva Green zeigt er in der Verfilmung des ersten Bond-Romans von Ian Fleming, wie aus dem jungen Agenten die Legende 007 wird.
«James Bond 007 – Casino Royale» ist am Samstag, den 27. Dezember ab 20.15 Uhr im ZDF zu sehen.




Sonntag

«Schnappt Shorty»


Darum geht es: Chili soll in Hollywood für einen Mafioso eine Spielschuld eintreiben. Obwohl er nicht gerade eine Leuchte ist, kommt ihm das Schicksal großzügig entgegen: Dank eines natürlichen Talents zur Selbstdarstellung arrangiert er sich mit einem Filmproduzenten, der ihn groß rausbringt. Krimi-Komödie mit ironischen Seitenhieben auf das Filmgeschäft.
Deshalb lohnt es sich:Kritik auf Fernsehplan.de
Tele 5 strahlt «Schappt Shorty» am 28. Dezember ab 20.15 Uhr aus.

Kurz-URL: qmde.de/75295
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Honig im Kopf»nächster ArtikelGrinch am Weihnachtsabend gefragt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung