TV-News

ZDF bringt Ken Folletts «Die Pfeiler der Macht» auf den Schirm

von

Die Dreharbeiten für die Ken-Follett-Verfilmung haben bereits begonnen. Vor der Kamera stehen unter anderem Jeanette Hain, Axel Milberg und Yvonne Catterfeld.

Wir sind stolz darauf, Ken Folletts «Pfeiler der Macht» mit einem der interessantesten deutschen Regisseure, Christian Schwochow, zu verfilmen. Mit dem Zweiteiler setzen wir unsere Tradition fort, Geschichte zeitgemäß zu erzählen: [Er] führt uns in das viktorianische England des 19. Jahrhunderts und verhandelt inmitten einer spannenden Liebes- und Familiengeschichte die Frage nach dem Verhältnis von Herkunft und Lebensglück."
Heike Hempel, verantwortliche Hauptredaktionsleiterin
Im Herbst 2006 wurde bekannt, dass das ZDF mehrere Adaptionsrechte an Romanen des Erfolgsautors Ken Follett erworben hat. Ursprünglich sollte «Die Pfeiler der Macht» den Anfang machen, letzten Endes fand jedoch «Ken Folletts Eisfieber»  zuerst den Weg auf die heimischen Mattscheiben. Vier Jahre nach dem immensen Quotenerfolg nähert sich nun aber auch der im London des 19. Jahrhunderts spielende Bestseller seiner Auswertung als ZDF-Zweiteiler. Wie der Mainzer Sender am Donnerstagmorgen bekannt gab, fiel kürzlich in Dublin die erste Klappe für die in Zusammenarbeit mit Constantin Television und Network Movie realisierte Adaption.

Als Regisseur konnte Christian Schwochow verpflichtet werden, der unter anderem bereits «Novemberkind»  und «Der Turm»  inszenierte, für das Drehbuch zeichnet Annette Simon («Clarissas Geheimnis») verantwortlich. Das Ensemble besteht aus Jeanette Hain, Laura de Boer, Dominic Thorburn, Axel Milberg, Thorsten Merten, Yvonne Catterfeld, Stephanie Stumph, Rolf Hoppe, David Bennent, Daniel Sträßer, Albrecht Abraham Schuch, Maria Dragus, Luca Marinelli und Gloria Endres de Oliveira.

Christian Schwochow fasst «Die Pfeiler der Macht» wie folgt zusammen: „[Es] wird ein modernes, abgründiges Märchen über die Sehnsüchte und inneren Kämpfe von Menschen. Und obendrein ist der Film für mich als Regisseur ein großer, bunter Abenteuerspielplatz.“ Die Dreharbeiten zur Geschichte rund um die Liaison zwischen dem Bankierssohn Hugh und dem Arbeitermädchen Maisie dauern voraussichtlich noch bis zum 21. November 2014. Ein Sendetermin steht derzeit nicht fest.

Kurz-URL: qmde.de/73354
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Cold Case» und Co. rocken den Nachmittagnächster Artikel«Floors»: Disney plant neues Franchise
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
HANDBALL Kehren Michael Kraus und Holger Glandorf zurück in die Nationalmannschaft? Bundestrainer Christian Prokop? https://t.co/4CHXFN9V8x
Sky Sport Austria
.@MarcelHirscher sieht nicht nur @H_Kristoffersen als Gegner im Slalom. Vor allem ein junger Franzose hat es dem We? https://t.co/XyDeCd3a2u
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung