Rob Vegas

Reparatur-TV?

von

Mir kam dieser Tage aufgrund eines YouTube-Videos eine Idee für ein einfaches TV-Format. Vielleicht sehen wir es bald im Fernsehen?

Auf YouTube gibt es mittlerweile allerlei eigene Format-Ideen. Oftmals fallen diese Videos in die Kategorie „Let's Play“, „Let's Show“, „Let's Talk“ etc. . Die Protagonisten spielen entweder Computerspiele und quatschen darüber simultan, oder sie nutzen beliebiges Videomaterial und bauen darauf eine Art Radioshow auf. Im Endeffekt dient das Video oftmals nur als zusätzlicher Reiz für das Auge der Zuschauer. In England fand ich aber eine wirklich interessante Idee zu dieser Welt, welche auch für das Fernsehen umgesetzt werden könnte.

Ein Typ in England kauft sich auf eBay alte und vor allem defekte Konsolen für wenige Pfund. Nun nimmt er sie in einem Video auseinander, sucht zusammen mit dem Publikum den Fehler und repariert den Artikel mit wenig Aufwand. Mitunter macht er dann 100 Pfund Gewinn, oder er behält das Stück für seine eigene Sammlung. Dabei ist es aber nur ein Hobby von ihm. Er hat Spaß daran defekte Konsolen zu reparieren. Es entspannt ihn laut eigener Aussage.

Aktuelle Rob Vegas Show



Natürlich spielt hier die junge Zielgruppe auf YouTube eine große Rolle. Konsolen von Nintendo, Sega und Atari haben eine große Anziehungskraft auf junge Zuschauer. Nur empfand ich sein Konzept als konvertierbar für das Medium Fernsehen. Wir reparieren kaputte Dinge! Bei «Kunst und Krempel» sitzen Experten an einem Tisch und bewerten Artikel von Zuschauern. Warum nicht also ein ähnliches Format mit einem Elektriker produzieren? Man bräuchte einen sympathischen Hausmeister. Dieser sucht sich defekte Artikel aus dem Netz, oder findet sie gar auf dem Flohmarkt.

Nun nimmt er in seiner Sendung die Geräte auseinander, zeigt die einzelnen Schritte, garniert es mit ein wenig Hintergrundwissen und versucht den alten Miele-Staubsauger wieder in Gang zu bringen. Muss er es schaffen? Nein. Vielmehr ist allein der Versuch schon spannend. Wird er es schaffen? Wo genau liegt der Defekt? Wie kann ich vielleicht selbst meinen alten Wecker reparieren? Es wäre so eine Art «MacGyver» für den Alltag mit einem sympathischen Typen.

Vor allem könnte man diese Sendung über Jahrzehnte senden. Wie wechselt man den Homebutton vom iPhone? Wie lötet man zwei Kontakte? Worauf muss ich achten beim Kauf eines Gerätes? Natürlich gibt es auch einen kritischen Punkt an dieser Idee. Auf einmal wollen die Zuschauer selber an ihren Staubsauger und holen sich einen Schlag. Nur könnte unser «MacGyver» ja immer wieder Hinweise geben. Immerhin kam «Jackass» auch mit einem Warnhinweis vor der Show aus. Generell sollte dieses Format also möglich sein und könnte mit einem sympathischen Elektriker/Hausmeister am Ende noch eine goldene Kamera abräumen.

Kurz-URL: qmde.de/68930
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVIVAs Maurice Hols: 'Musikanteil liegt bei über 50 Prozent'nächster Artikel«Die Sopranos» in Hollywood?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der kleine Maulwurf»

Der liebenswerte Maulwurf mit der roten Stupsnase ist als DVD-Komplettset erhältlich. Und bei uns könnt ihr eines davon gewinnen! » mehr


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung