Vermischtes

Stephan Schwarzer vertritt Anke Greifeneder bei Turner

von

Der 45-Jährige wird als Vice President Programming & Creative Services einspringen.

Von Viacom zu Turner Broadcasting System: Stephan Schwarzer wird Vice President Programming & Creative Services bei Turner. Der 45-Jährige ist somit verantwortlich für Programmplanung- und –einkauf sowie für die Entwicklung neuer Formate und den kreativen On-Air-Auftritt aller Sender der Kinder- und Unterhaltungssparte von Turner in Österreich, Zentral- und Osteuropa Deutschland, der Schweiz, den Beneluxländern und Russland.

Schwarzer übernimmt zum 15. Juni die zweijährige Elternzeitvertretung von Anke Greifeneder, die sich aber nicht gänzlich von Turner Broadcasting System verabschieden wird, sondern in diesem Zeitraum in Teilzeit als Executive Producer Fiction arbeiten wird.

Schwarzer war zuvor für die Viacom-Gruppe in Berlin tätig, wo er mehr als zwölf Jahre in unterschiedlichen Positionen für Sender wie MTV, Comedy Central und VIVA arbeitete, zuletzt als Vice President Content & Programming. Im deutschsprachigen Raum, in den Beneluxländern sowie in Mittel-/Osteuropa und Russland betreibt Turner derzeit 14 Sender, darunter TNT, TNT Serie, TNT glitz*, Cartoon Network und Boomerang.

Kurz-URL: qmde.de/64306
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Voice»: Rea Garvey gibt seinen Drehstuhl abnächster ArtikelBasketball vor den NBC-Castingshows

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung