Vermischtes

ran.de kommt nun von Sport1

von

Die Internetseite zur ProSiebenSat.1-Marke wird inzwischen von einer externen Redaktion, nämlich von Sport1, gemacht.

Die Redaktion der Internetseite ran.de wird nun outgesourced: Künftig wird diese von der Sport1-Redaktion produziert. Neben ran.de ist das Unternehmen als externer redaktioneller Dienstleister unter anderem auch für die Teletext-Angebote der ProSiebenSat.1-Gruppe in Deutschland und bereits seit 2006 für bundesliga.de tätig.

Markan Karajica, Chef von ProSiebenSat.1 Digital, erklärte in dieser Woche: „Wir freuen uns sehr, dass die Experten von Sport1 ab sofort unsere ran.de-Redaktion unterstützen und wir dadurch unseren Usern eine noch hochwertigere und umfassendere Sportberichterstattung bieten können.“

Laut Michael Gerhäußler, bei Sport1 verantwortlich für die Berichte Online und unterstreiche die Kooperation einmal mehr die Wertschätzung und das Vertrauen von ProSiebenSat.1 Digital in die redaktionelle Kompetenz von Sport1. Das Unternehmen sieht so seine Position als führender Multimedia-Sportdienstleister unterstrichen.

Mehr zum Thema... TV-Sender Sport1 ran
Kurz-URL: qmde.de/60355
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJackie Chan ist keine Geheimwaffe nächster ArtikelNeu im Kino: Der sechsfache Tom Hanks

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung