TV-News

«Clipster»: Einsfestival belebt das Musikfernsehen

von

Der Spartenkanal der ARD hat sich zum Ziel gesetzt, mit den „besten Videos aus den Charts“ ein Stück Popkultur zu retten.

Die Spartenkanäle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind bekannt dafür, als Bewahrer alter Traditionen und Erfolge aufzutreten – bei ZDFneo zum Beispiel in Form von Klassikerserien wie «Raumschiff Enterprise»  oder Gameshows à la «Die Pyramide» . Nun möchte der Digitalsender Einsfestival die Nachfolge von MTV & Co. antreten und hat ankündigt, noch im August eine Clipshow ins Programm aufzunehmen, die den hochwertig produzierten Musikvideos wieder einen angemessenen Platz im Fernsehen einräumen soll.

Ausgestrahlt wird die neue Sendung «Clipster» ab Freitag, den 31. August, auf dem Sendeplatz um 21.45 Uhr. Gezeigt werden sollen neben den aktuellen deutschen Top-Hits weniger Independentwerke, als vielmehr Charterfolge aus den Vereinigten Staaten und UK. Internetclips sollen das Programm ergänzen. Wer zur besagten Sendezeit selbst schon auf dem Weg in die Discothek ist, hat am darauffolgenden Sonntag um 3.00 Uhr nachts und um 15.45 Uhr die Möglichkeit, das verpasste Programm nachzuholen.

Moderiert wird «Clipster» von Anja Backhaus, die auf demselben Sender bereits die Sendung «EINSWEITER» durchs Programm führt. Als langjährige Radiomoderatorin und „Musikexpertin“ ist sie in den Augen der Verantwortlichen prädestiniert für diese Rolle. Die neue Sendung trägt den vollmundigen Untertitel «Die besten Videos aus den Charts» und muss zeigen, ob sie dieses Versprechen halten kann.

Kurz-URL: qmde.de/58395
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der Hobbit»: Warner testet neue Frameratenächster ArtikelSyfy präsentiert sich auf der Gamescom

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung