Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Sonntagsfragen

Vom Web ins TV: ‚Man muss strukturierter arbeiten‘

von
Der Sieger des «TV Lab» startet in seine erste Staffel. Tedros „Teddy“ Teclebrhan spricht darüber, was die Fernsehzuschauer zu erwarten haben.

Wodurch hebt sich «Teddy's Show» von anderen Unterhaltungsformaten ab?
Das weiß ich noch nicht.

Welche Neuerungen haben Fans des Piloten bei den neuen Folgen von «Teddys Show» zu erwarten?
Die Band ist größer, Teddy trägt eine Krawatte, zwei neue Figuren gibt sowie Schauspieler-Gäste.

Was hat sich beim Schreiben für die TV-Show gegenüber der Ideensuche für Internetsketche geändert?
Man muss strukturierter sein und darf mit mehreren kreativen Menschen zusammenarbeiten.

Welche Nachteile hat es, wenn ein größeres Produktionsteam hinter einem steht und man keine Ein-Mann-Crew mehr darstellt?
Keine.

Was sind, vom finanziellen Aspekt abgesehen, die Vorteile einer TV-Produktion gegenüber der Verwirklichung von Internet-Videos?
Dass man von erfahrenen Leuten viele Dinge lernen kann.

Wie kam die Gästeliste für die erste Staffel von «Teddy's Show» zustande?
Manche waren Vorschläge von Kollegen, manche Gäste waren mein eigener Wunsch.

Wie hast du die Zeit zwischen dem TVlab und dem Produktionsstart der neuen Folgen verlebt?
Extrem arbeitsintensiv – parallel haben wir ja auch die Bühnenshow in der Porsche-Arena Stuttgart vorbereitet und erfolgreich gespielt.

Welches Quotenziel haben sich du, deine Redaktion und ZDFneo gesetzt?
Ich will realistisch bleiben und fände ein Publikum von 15 Millonen okay.

Wie unterscheidet sich dein anstehendes Comedy-Bühnenprogramm von deiner Fernsehsendung?
Das Bühnenprogramm «Teddy Show» gibt es ja schon und die ersten Tourtermine stehen fest. Ich spiele meine Figuren, tanze, singe und habe meine großartige Band dabei, empfange aber keine Gäste.

Was würdest du tun, wenn dich jemand dazu zwingen würde, zwischen TV, Internet und Bühne zu entscheiden?
Ihn überreden, dass ich trotzdem alles machen kann.

Welche anderen Internetkünstler kannst du deinen Fans empfehlen?
Ich gucke mir den US-Künstler Jimmy Kimmel gern an, auch Jimmy Fallon und Inside Actors Studios.

Deine improvisierten Straßeninterviews und deine Mischung aus Sketchen mit Kunstfiguren, Gesang und Tanz erinnert manche Zuschauer auch an Hape Kerkeling. Wie stehst du zu diesem Vergleich?
Riesenkompliment! Dankeschön!

Hast du Pläne, wieder auf die Musicalbühne zu treten und gibt es eine absolute Wunschrolle, die du mal spielen möchtest?
Im Moment habe ich andere Pläne als Musical. Eine Wunschrolle habe ich nicht, das ist immer vom Drehbuch abhängig.

Teddy, vielen Dank für das Interview und viel Glück mit deiner Show!

Kurz-URL: qmde.de/56468
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDFL verschiebt Relegationnächster ArtikelVIVA startet Musikclip-Quiz

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Kris Kristofferson erhält Willie Nelson Lifetime Achievement Award
Kris Kristofferson wird 2019 mit dem Willie Nelson Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Wie die Country Music Association (CMA) bekanntgab, wi... » mehr

Werbung