Quotennews

RTL II-Kindercasting mit Performance-Problemen

von
Die Bärbel-Schäfer-Show landete unterhalb des Senderschnitts; wirklich zufrieden kann man in Grünwald nicht sein.

12 großartige Kandidaten, 12 unglaubliche Talente und viel gute Musik – das ist die spannende, ultimative Show «Wer ist Deutschlands Bester?». In einem deutschlandweiten Casting qualifizierten sich für dieses Event zwölf Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren, die jetzt die dreiköpfige Jury von sich überzeugen wollen. Die offizielle Beschreibung von RTL II klingt spannend – und dennoch fiel die von Bärbel Schäfer moderierte dreistündige Show am Mittwochabend beim kleinen Privatsender durch.

Nur 0,91 Millionen Menschen ab drei Jahren interessierten sich für die Produktion, bei allen kam die Show auf 3,4 Prozent Marktanteil. In der für den Sender wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag man bei 5,1 Prozent und somit doch ein gutes Stück unterhalb des Schnitts. In der kommenden Woche, wenn die zweite Episode gesendet wird, muss auf jeden Fall etwas mehr drin sein.

Hella von Sinnens «Klick-Stars»  verbesserten das Ergebnis ab 23.10 Uhr auf 6,5 Prozent – damit ist man bei RTL II sicherlich zufrieden. Aber: Die Video-Clip-Show lieferte auch schon bessere Werte. 0,55 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten insgesamt ein, sodass beim Gesamtpublikum 4,2 Prozent Marktanteil auf dem Papier stehen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/50936
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFC Bayern beschert Sat.1 Topwertenächster ArtikelAufwärts für «Family Stories»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung