Quotennews

«Sex and the City»: Eher Mittelmaß

von
Wirklich hervorragende Quoten konnte ProSieben mit «Sex and the City - Der Film» trotz großer Marketing-Maßnahmen im Vorfeld nicht einfahren.

ProSieben setzte am Sonntagabend auf «Sex and the City - Der Film» und musste sich mit eher schwachen Quoten zufrieden geben. Es ist nicht davon auszugehen, dass es daran lag, dass der Film vor einigen Tagen bereits beim Sender Sixx lief, da dessen Reichweite bisher sehr begrenzt ist. Mit «Wetten, dass..?» im Gegenprogramm und bei schönem Wetter fiel das Interesse an der US-Kinofilm demnach also eher gering aus.

Insgesamt schalteten 2,18 Millionen Zuschauer den Film ein, was einem Marktanteil von 8,1 Prozent beim Gesamtpublikum entsprach. Unter den Werberelevanen konnte der Sender mit 1,70 Millionen Zusehern immerhin 15,7 Prozent einfahren. Werte, mit denen die Macher von ProSieben zufrieden sein können - wenngleich man sich in Unterföhring sicherlich ein wenig mehr versprochen hätte.

Besser lief es im Anschluss dagegen für «Blade». Mit 1,14 Millionen Zuschauer schalteten zwar deutlich weniger Zuschauer als zuvor ein, doch der Marktanteil belief sich auf gute 10 Prozent. In der Zielgruppe reichten 940.000 Zuseher für einen Anteil von 16,4 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/42162
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL enttäuscht mit Spielfilmennächster ArtikelDie Kritiker: «Die Schnäppchenhäuser – Der Traum vom Eigenheim»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung