TV-News

Sat.1 stellt «Frühstücksfernsehen» am Samstag ein

von
Wirklich gut waren die Quoten der zweistündigen Sendung nicht – wohl auch deshalb ist schon in Kürze Schluss mit dem Magazin.

Und schon wieder wird das «Frühstücksfernsehen»  am Samstag eingestellt. Sat.1-Chef Guido Bolten erklärt damit auch den zweiten Versuch, ein Magazin am Samstagvormittag zu etablieren, für gescheitert. 2007 lief samstags von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr schon einmal eine Wochenendausgabe der sonst sehr erfolgreichen Morning-Show. Ex-Sat.1-Boss Alberti hielt damals aber nur rund zwei Monate durch, ehe das Aus wegen schwacher Quoten bekanntgegeben wurde.

Beim zweiten Versuch, der unter Geschäftsführer Dr. Torsten Rossmann startete, hielt man länger durch. Etwa ein Jahr unterhielt Sat.1 seine Zuschauer mit dem «Frühstücksfernsehen»-Team auch am Samstag. Die Quoten waren jedoch nie berauschend, lagen nur selten im zweistelligen Bereich. Die Entscheidung der Chefetage, die Sendung deshalb zu beenden, ist somit durchaus nachvollziehbar.



Bereits am 26. September, also in zwei Wochen, läuft die letzte Wochenendausgabe. Am Tag der deutschen Einheit wäre sie sowieso entfallen, ab dem 10. Oktober zeigt Sat.1 zwischen 09.00 und 11.00 Uhr Wiederholungen von Spielfilmen. In der Regel wird die Eigenproduktion vom Dienstag dann aufgeführt.

Kurz-URL: qmde.de/37217
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZietlow & Geissen ohne Chance gegen Raabnächster Artikel«Justice»: Freud' und Leid bei kabel eins

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung