Primetime-Check

Donnerstag, 12. Oktober 2006

von
Am Donnerstag gab es nur wenige Überraschung in der Primetime: Die Spitzenposition sicherte sich das Erste mit der zweiten Ausgabe von «Die große Show der Naturwunder» mit Frank Elstern: 4,82 Millionen Zuschauer reichten für 15,4 Prozent Marktanteil, danach folgte die ZDF-Sendung «Liebesgrüße mit Marianne & Michael», die 4,51 Millionen Menschen sowie einen Marktanteil von 14,4 Prozent beim Gesamtpublikum erreichte. Ebenfalls wieder deutlich stärker als in den Anfangswochen schlägt sich «Alarm für Cobra 11»: 4,47 Millionen Zuschauer waren in dieser Woche dabei und sorgten damit für 14,3 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum.



Der vierten Platz ging am Donnerstag ebenfalls an RTL: «Abschnitt 40» kam auf 3,68 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, in der Zielgruppe lag der Marktanteil jedoch bei schwachen 13,1 Prozent. Rang fünf sicherte sich das ZDF-«heute-journal», das von durchschnittlich 3,63 Millionen Menschen gesehen wurde. Ähnlich wie bereits die «Liebesgrüße mit Marianne & Michael» hatte die Sendung bei den 14- bis 49-Jährigen kein Glück: Nur 3,3 Prozent der jungen Zuschauer entschieden sich für das Nachrichten-Format. Auf Platz sechs landeten die «Popstars» von ProSieben, die von durchschnittlich 3,26 Millionen Menschen gesehen wurde. In der Zielgruppe rangierte die Castingshow sogar wieder einmal ganz vorne: 2,76 Millionen 14- bis 49-Jährige waren dabei und bescherten dem Sender satte 22,5 Prozent Marktanteil – mit großen Abstand folgte erst «Alarm für Cobra 11», das 2,23 Millionen Zuschauer und 18,1 Prozent Marktanteil erreichte.







Hinter den «Popstars» platzierten sich am Donnerstag das ARD-Magazin «Panorama» (3,16 Millionen Zuschauer) und die RTL-Serie «Die Cleveren» mit 3,02 Millionen Zuschauern. Rang neun sicherte sich Sat.1 mit «Navy CIS»: Die Krimiserie wurde von 2,92 Millionen Menschen gesehen und erzielte einen Marktanteil von 9,8 Prozent beim Gesamtpublikum. In der Zielgruppe wollen 1,98 Millionen Zuschauer eine Wiederholungs-Folge der Reihe sehen – hier lag der Marktanteil von guten 15,8 Prozent. Mit deutlichem Abstand folgte erst die «Schillerstraße» auf dem zehnten Platz: Lediglich 2,39 Millionen Bundesbürger sahen die Impro-Comedy mit Cordula Stratmann, der VOX-Film «Ein perfekter Mord» lag zur besten Sendezeit mit 2,38 Millionen Zuschauern nur knapp dahinter.



Auf den hinteren Plätzen tummtelten sich RTL II und kabel eins: Während die Münchner vor allem mit «Frauentausch» punkten konnten und damit ab 21:10 Uhr im Schnitt 1,68 Millionen Zuschauer und 6,7 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum erreichten, war bei kabel eins die Auswanderer-Doku «Mein neues Leben» um 20:15 Uhr überaus erfolgreich: 1,70 Millionen Zuschauer reichten für 5,4 Prozent Marktanteil, in der Zielgruppe waren 8,7 Prozent der Zuschauer dabei. Für «K1 – Magazin» und «K1 – Reportage» lief es anschließend mit 6,9 Prozent und 6,5 Prozent in der Zielgruppe ebenfalls gut.



Die Tagesmarktanteile

Beim Gesamtpublikum lag RTL mit 13,7 Prozent vor der ARD (13,5 Prozent) und dem ZDF (13,2 Prozent). Sat.1 belegte mit 10,3 Prozent Marktanteil Platz drei vor den Kollegen von ProSieben, die auf 8,0 Prozent Marktanteil kamen. Auch VOX war am Donnerstag stark und ergatterte sich 5,8 Prozent Marktanteil. Abgeschlagen waren RTL II und VOX mit Marktanteilen von 4,0 Prozent und 3,6 Prozent.



Ein anderes Bild ergab sich in der Zielgruppe: Hier landete zwar ebenfalls RTL mit 15,4 Prozent Marktanteil ganz oben – auf Rang zwei folgte jedoch ProSieben mit einem Marktanteil von 15,0 Prozent. Rang drei belegte Sat.1 (12,1 Prozent) vor VOX (8,0 Prozent) und der ARD, die auf 7,6 Prozent kam. RTL II landete mit 6,7 Prozent Marktanteil auf dem sechsten Platz vor kabel eins (5,5 Prozent). Ganz hinten fand sich das ZDF wieder, das – bedingt durch eine schwache Primetime – gerade mal 4,5 Prozent der 14- bis 49-Jährigen für sich begeistern konnte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/16984
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Verliebt in Berlin» vs. «Alles was zählt»: Das Quoten-Duell im Detailnächster Artikel1-2-play: Deutschland hat einen neuen Quizsender
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Lynyrd Skynyrd 2020 auf Abschiedstournee
Southern-Rock-Legende Lynyrd Skynyrd legt im Juli 2020 bei Abschiedstournee nach. Ihre Hits "Sweet Home Alabama" und "Free Bird" sind Southern-Rock... » mehr

Werbung