US-Fernsehen

«Superstore» soll einen spanischen Ableger bekommen

von

Während sich die Serie in den Vereinigten Staaten von Amerika dem Ende neigt, geht es in Mexiko erst los.

NBCUniversal Formats hat sich mit der mexikanischen Produktionsfirma Dopamine («Hernán», «Amarres») zusammengetan, um die erste internationale Version der beliebten Arbeitsplatzkomödie zu koproduzieren. Der Deal markiert die erste Koproduktionspartnerschaft von NBCUniversal Formats in Mexiko und das erste Mal, dass eines seiner Drehbücher in spanischer Sprache für den lateinamerikanischen und US-amerikanischen Hispanic-Markt adaptiert wird.

Die Serie mit dem Titel «Supertitlan» (Arbeitstitel) wird 48 einstündige Episoden umfassen, die von Dopamine und dem Originalproduzenten Universal Television koproduziert werden. Ein spanischsprachiges Remake der von America Ferrera gespielten Serie - die einer Gruppe von Angestellten in einem fiktiven Kaufhaus namens Cloud 9 in St. Louis, Missouri, folgt - ist passend, wenn man bedenkt, wie die NBC-Serie in ihren sechs Staffeln das Thema Einwanderung behandelt hat.

"«Superstore» ist eine mutige Arbeitsplatzkomödie mit einem schlagenden Herzen, die für ihren Mut bekannt ist, wichtige gesellschaftliche Themen anzugehen", sagte Enrique Guillen, Executive VP of Commercial Strategy and International Development der Universal Studio Group.

Kurz-URL: qmde.de/125034
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Simpsons»: Mrs. Krabappel bekam einen Abschiednächster Artikel«Modern Love»: Kit Harington ist dabei
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung