US-Fernsehen

Aaron Eckart spielt Gerald Ford

von

Der bekannte Schauspieler ist in der Serie «The First Lady» dabei.

Das Showtime-Projekt «The First Lady» (ehemals «First Ladies») nimmt Fahrt auf. Das Format, das die Frauen der amerikanischen Präsidenten zeigt, wird nun auch mit Aaron Eckhart besetzt, der Gerald Ford spielt. Eckhart schließt sich den bereits angekündigten Serienstars Viola Davis und Michelle Pfeiffer an, die Michelle Obama bzw. Betty Ford spielen werden.

Das Fachblatt ‚Variety‘ berichtete, dass Jayme Lawson und Kristine Frøseth eine junge Obama und eine junge Ford spielen werden, während Pamela Adlon und Rhys Wakefield ebenfalls in der Serie auftreten werden. Die erste Staffel der Serie wird auch das Leben von Eleanor Roosevelt erforschen, diese Rolle ist noch nicht besetzt.

Gerald Ford Jr., Star-Linebacker der University of Michigan Wolverines, heiratete 1948 Betty Bloomer Ford und war 25 Jahre lang Mitglied des Repräsentantenhauses, wobei er von 1949 bis 1973 den Sitz im fünften Kongressbezirk von Michigan innehatte. Später wurde er die einzige Person, die sowohl als Vizepräsident als auch als Präsident der Vereinigten Staaten diente, ohne in eines der beiden Ämter durch das Electoral College gewählt zu werden.

Mehr zum Thema... First Ladies The First Lady
Kurz-URL: qmde.de/124898
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Peacemaker»: Alison Araya ist dabeinächster ArtikelNachrichtensender CNN verliert sein Nachmittagsgesicht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Dale Watson mit neuem Album
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Die Idee und Inspiration für die Titel des neuen Albums fand Dale Watson n... » mehr

Werbung