TV-News

Wird auch das Dschungelcamp 2021 zur «Burg»?

von   |  14 Kommentare

In England ist die Entscheidung gefallen: Die neue Staffel kann im November nicht in Australien umgesetzt werden. Das könnte heißen, dass auch RTL mit seinen Promis im Januar in Europa bleibt.

Auf diese Entscheidung haben die TV-Macher in Köln in den vergangenen Wochen gewartet: Wie wird der britische Privatsender ITV bei seiner Premium-Show «I’m a Celebrity, Get Me Out Of Here» vorgehen? Die Show findet normalerweise Mitte November in Australien statt. Den Dezember über bleiben die Kulissen stehen, im Januar ziehen dann die deutschen Promis für die RTL-Show «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» ein. In den vergangenen Wochen haben sowohl ITV als auch RTL bereits bestätigt, dass neue Staffel der Trash-Feste eingeplant sind.

ITV gab am Freitag nun bekannt, dass eine Produktion in Australien bei der nächsten Staffel nicht möglich sein wird. Stattdessen bestätigte man Berichte, dass man die kommende Staffel im Vereinigten Königreich umsetzen wird. Wie in der regulären Serie werden die Zuschauer sehen, wie die Prominenten zermürbende Prüfungen und lustige Herausforderungen annehmen, um Essen und Leckereien zu gewinnen. Wohnen werden die Kandidaten offenbar in einer Art Burg oder Schloss – entsprechend wird der Sieger auch nicht König oder Königin des Dschungels, sondern ‚King or queen of the castle‘.

"Wir haben letzte Woche angekündigt, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun werden, um die Serie zu machen, und ich bin begeistert, dass wir die Show zu den Zuschauern bringen können, wenn auch nicht im Dschungel. Wir haben ein großartiges Team, sowohl auf als auch außerhalb der Leinwand, und ich weiß, dass sie eine äußerst unterhaltsame Serie produzieren werden“, erklärte Kevin Lygo, ITVs Fernsehchef. ITV Studios-Unterhaltungschef Richard Cowles, betonte unterdessen: „Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, um zu versuchen, die Serie in Australien stattfinden zu lassen. Aufgrund der andauernden Covid-19-Pandemie und obwohl wir viele verschiedene Eventualitäten in Betracht zogen, wurde uns klar, dass es für uns einfach nicht möglich war, dorthin zu reisen und die Serie dort zu machen. Wir sind jedoch alle sehr aufgeregt über eine britische Version von «I'm A Celebrity». Auch wenn es sicherlich anders sein wird, die Show im Vereinigten Königreich zu produzieren, wird der gleiche Ton und das gleiche Gefühl erhalten bleiben.“

Theoretisch könnte es zwar sein, dass sich die Pandemie-Situation bis Januar, wenn RTL anreisen würde, in Australien beruhigt hat. Aber das Nutzen des von den Engländern schon aufgebauten Sets, macht die Herstellung günstiger. Gegenüber DWDL erklärte RTLs Chef Jörg Graf vor einigen Wochen: „Nur in dieser intensiven Synergie hat das Projekt bislang geklappt. Damit hängen wir schon an der Entscheidung von ITV in Großbritannien, im Herbst «I’m a celebrity - Get me out of here» zu produzieren.“

RTL erklärte am Freitag gegenüber unserer Redaktion: "Wir werden alles dafür geben, im Januar mit «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» wieder On-Air zu sein, in welcher Form auch immer. Wir stellen uns der Corona-bedingten Challenge und prüfen derzeit sehr gewissenhaft, ob wir wieder in das bewährte australische Dschungelcamp gehen können. Gleichzeitig denken wir auch über passende Alternativen für die 15. Staffel nach." Möglich also, dass sich auch RTL für die etwas andere Version der Show im Januar 2021 entscheidet; dann übrigens würden sich vielleicht einige Zuschauer mal an eine ProSieben-Antwort auf den Dschungel erinnern. Auch bei RTL ginge es dann ja auf eine Burg.

Kurz-URL: qmde.de/120456
Finde ich...
super
schade
58 %
42 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelIn trockenen Tüchern: 2021 feiert der «American Song Contest» Premierenächster ArtikelKollaps beim «Tatort»-Fanvoting
Es gibt 14 Kommentare zum Artikel
Blue7
07.08.2020 13:46 Uhr 1
Gut das die Sendung nicht Dschungelcamp heißt. :D
Kingsdale
07.08.2020 13:53 Uhr 2
Also diesmal Burgcamp, oder Studiocamp? Nee, lasst es mal.
Familie Tschiep
07.08.2020 16:26 Uhr 3
Ein Schauplatzwechsel kann der Show gut tun.
EPFAN
07.08.2020 18:46 Uhr 4
Oder schaden...
Familie Tschiep
07.08.2020 20:25 Uhr 5
Nein, ich glaube, ein Tapetenwechsel tut der Show ganz gut, wenn sie alles andere behalten.
Fabian
08.08.2020 08:07 Uhr 6
Ich denke, der Ort, wo man die Sendung produziert, ist völlig egal. Wichtig ist die Moderation, die Gags und der Schnitt. Theoretisch könnten sie auch mal ein Sommercamp aus Naimiba machen (dort drehen die Australier).
Wolfsgesicht
08.08.2020 10:24 Uhr 7
Kommt auf den Ort an. Dschungel ist halt Kult, und Kult funktioniert noch im Fernsehen.

Wenn etwas neues kommt dürfte das schlechter abschneiden. Eine Burg fände ich wohl langweilig.

Kann mir aber nicht vorstellen dass sich für RTL die Show nur lohnt wenn die Hälfte von itv bezahlt wird. Wenn sich Global Gladiators bei einem Viertel der Zuschauer lohnt, dann dürfte das Set in Australien kaum zu teuer sein. Außer die „Stars“ verdienen da eine solche Asche in Relation zu den Set-Kosten.
Familie Tschiep
08.08.2020 12:48 Uhr 8
IBES war in vielen Sachen sehr beständig, wahrscheinlich zu beständig, weil alles irgendwann langweilig, die Zusammensetzung hat nicht mehr viel Spielraum zur Veränderung, die Auswahl der Kandidaten hat ein System, was bekannt ist, die Moderation und das Autorenteam will man nich ändern, die Spielregeln sind die gleichen, ein neues Setting könnte für Abwechslung, Erneuerung und Erfrischung sorgen, vielleicht auch für neue Gags. Wenn es gut gemacht ist, kann auch eine Burgruine spannend sein.
Neo
08.08.2020 23:00 Uhr 9
Ich erinnere mich schon ganz vage an "Die Burg". Da hatte man natürlich schlechtere Gagschreiber und Moderatoren, die nunmal aufgrund der schlechten Gagschreiber nicht wirklich gut waren. Weiß zwar auch nicht mehr, wer das war und kann mich auch nicht mehr ans Setting erinnern, aber der große Wurf wars nicht. Exotischere Orte schaden definitiv nicht. Vielleicht mal Ostdeutschland.
Wolfsgesicht
09.08.2020 00:46 Uhr 10


Das ist mir zu fremdartig.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung