TV-News

DAZN verlängert MotoGP-Rechte

von

Die Rennserie auf zwei Rädern geht somit in ihre zweite Saison beim Sport-Streamingdienst.

Die Rennserie MotoGP bleibt auch 2020 bei DAZN. Der Sport-Streamingdienst gab am Freitag auf seinen Social-Media-Kanälen bekannt, die Rechte um ein Jahr verlängert zu haben. 2019 wurde besagte Rechte erstmals erworben. Haupt-TV-Partner in Deutschland, ausgestattet mit umfangreichen Free-TV-Rechten bleibt Servus TV. Das Pay-TV-Paket erwarb nun wieder DAZN. DAZN ist bereits in Italien und Spanien Partner der MotoGP.

Die neue Moto-GP-Saison startet am zweiten März-Wochenende in Katar, umfasst 20 Rennwochenenden und geht Mitte November mit Rennen in Spanien zu Ende. DAZN wird alle Trainings, die Qualifikationen und Rennen live übertragen. Wie schon 2019 werden Qualifyings und Rennen auf deutsch kommentiert, die Trainings laufen im Originalton.

Die Entscheidung, die Rennserie zu verlängern, war eine kurzfristige. Noch kurz vor Weihnachten erklärte DAZNs Content-Chef Michael Bracher gegenüber Quotenmeter.de: "Wir sind zufrieden, sehen aber auch Potential, das wir natürlich versuchen auszuschöpfen. Inwieweit die kommende MotoGP-Saison auch wieder auf DAZN zu sehen sein wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht sagen. Wir hatten die Rechte erst einmal nur für die vergangene Saison erworben."

Kurz-URL: qmde.de/116097
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelÜberraschung: Raymond ‚Red‘ Reddington und «Hubert und Staller» beflügeln die Streaming-Chartsnächster ArtikelABC-Serien legen leicht zu: Vor allem «Station 19» und «Grey’s» punkten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung