Quotennews

Einen Tick schwächer als in Staffel eins: Neue Welpen laufen für RTL dennoch passabel

von

Die Sendung mit Martin Rütter trat unter anderem gegen die gefragten Programme von Sat.1 und VOX an.

Gleich acht neue Folgen und viele neue Welpen hat RTL in diesem Spätwinter/Frühjahr für seine Zuschauer am Sonntagvorabend parat. Am Sonntag (19.05 Uhr) startete die zweite Staffel von «Martin Rütter – Die Welpen kommen». 2019 liefen vier Folgen, die dem Kölner Sender zwischen 13,0 und 13,9 Prozent Marktanteil einbrachten. Der Start der zweiten Staffel verlief nun einen Tick schwächer, letztlich mit 12,9 Prozent aber schon auf vergleichbarem Niveau. Positiv für RTL: Weil die zweite Staffel jetzt zur zuschauerstärkeren Winterzeit beginnt (Staffel eins lief im späten Frühjahr 2019) fuhr die am Sonntag gezeigte Episode die beste Reichweite der Sendungshistorie ein. Mit 3,18 Millionen Zuschauern übertraf man den bisherigen Bestwert um 0,51 Millionen.

Dabei musste sich RTL am Vorabend durchaus starker Konkurrenz erwehren. In Sat.1 zeigt sich «The Biggest Loser» auch in diesem Jahr als absolut stabiler Faktor. Die gezeigte Episode erreichte zwischen 17.30 und 19.55 Uhr im Schnitt genau zwei Millionen Zuschauer ab drei Jahren, wovon 0,87 Millionen zu den Umworbenen gehörten. 12,5 Prozent Marktanteil wurden gemessen.

VOX punktete ab 19.10 Uhr mit «Hot oder Schrott» -die Produktion aus dem Hause Endemol Shine Germany holte 7,2 Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen. A pro pos VOX: Der Kölner Kanal hatte am frühen Sonntagmorgen massiven Grund zur Freude: Die Re-Run-Strecke von «Criminal Minds» boomte und bescherte dem Privatsender zum Beispiel ab 7.55 Uhr tolle 16,1 Prozent Marktanteil bei den Fans zwischen 14 und 49 Jahren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/115926
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStaffelrekord für «Kitchen Impossible», aber schwere VOX-Schlappe mit neuem «Antik-Duell»nächster Artikel«Polizeiruf 110» und «Bullyparade»-Film liefern sich enges Rennen um Zielgruppen-Sieg
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung