Quotennews

Der Dschungel am Montag: «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» gewinnt 150.000 Zuschauer gegenüber der Vorwoche

von   |  1 Kommentar

Die Zielgruppen-Quote sank derweil auf sehr hohem Niveau. Das Dschungelcamp war am Montagabend das meistgesehene TV-Format bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 Jahren.

Weiterhin ein absoluter Erfolg ist «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» für den Kölner Fernsehsender. Die am Montag gezeigte Episode erreichte ab 22.15 Uhr im Schnitt 4,58 Millionen Zuschauer. Das ist eine Menge, wenn man bedenkt, dass der Abspann des Formats um 0.06 Uhr über die Bildschirme flimmerte. Gegenüber der ersten Montagsfolge der Staffel legte #ibes um 0,15 Millionen Fans zu. Die RTL-Liveproduktion brachte insgesamt einen Marktanteil in Höhe von 24,7 Prozent ein; das ist exakt der Wert, den das Format auch am Montag der Vorwoche holte.

Bei den Jungen sank die Quote ein bisschen – es waren 2,2 Prozentpunkte weniger als am vergangenen Montag. Somit standen aber immer noch herausragende 36,0 Prozent Marktanteil auf der Uhr. «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» kam am Montagabend auf 2,00 Millionen junge Zuschauer und belegte bei den 14- bis 49-Jährigen somit mit Abstand Platz eins. Zweitplatziert war die RTL-Vorabendserie «Gute Zeiten, schlechte Zeiten», die ab 19.40 Uhr auf 1,46 Millionen junge Zuschauer (19,6%) kam. Insgesamt sahen 3,08 Millionen Leute die in Potsdam entstandene Episode.

Für RTL war es also ein starker Montag. Der Sender kam auf einen Tagesmarktanteil in Höhe von 14,1 Prozent – das auf Rang zwei liegende ProSieben holte derweil „nur“ 9,1 Prozent. Übrigens – beim Dschungelcamp ist die Anzahl der noch aktiven Teilnehmer weiter gesunken. Um kurz nach Mitternacht wurde diesmal verkündet, dass Sonja Kirchberger die wenigsten Zuschaueranrufe erhalten hat und die Show somit verlassen muss.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/115219
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchock für Sat.1: Lamberts Experiment «No Body is Perfect» halbiert die Quotenächster Artikel«Genial daneben – Das Quiz» bleibt wenig gefragt
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
second-k
21.01.2020 16:40 Uhr 1


Bei allem Respekt vor aktuellen Trends und den „neuen“ Medien – das hat mit deutscher Schriftsprache nun wirklich nichts mehr zu tun und tut einfach in den Augen weh.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung