Primetime-Check

Donnerstag, 14. November 2019

von

Wie schlug sich der Crime-Abend von Sat.1? Und wie kamen die Sci-Fi-Filme von VOX an?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 56%
  • 14-49: 60,4%
Das Erste erreichte mit «Träume – Der Usedom-Krimi» 5,42 Millionen Menschen, das glich starken 17,7 Prozent. 0,62 Millionen Jüngere sorgten wiederum für gute 6,8 Prozent. «Kontraste» schloss mit 2,60 Millionen Wissbegierigen ab drei Jahren und 0,34 Millionen 14- bis 49-Jährigen an. Die Marktanteile sanken auf mäßige 9,8 und magere 4,0 Prozent. Die «Tagesthemen» schlossen mit 9,7 und 5,3 Prozent an, bevor sich «Nuhr Wissenswertes» auf gute 11,6 und 6,9 Prozent steigerte. Das ZDF eröffnete den Abend wiederum mit «Die Bergretter» und 5,21 Millionen Interessenten. Das glich sehr guten 17,0 Prozent. 0,73 Millionen Jüngere glichen derweil sehr tollen 8,0 Prozent. Das «heute-journal» folgte mit 16,7 und 7,5 Prozent, «maybrit illner» beendete den Abend mit 11,8 und 4,1 Prozent.

Eine lange «Alarm für Cobra 11»-Folge lockte ab 20.15 Uhr 2,28 Millionen Actionfans zu RTL, in der Zielgruppe wurden 13,3 Prozent eingefahren. Eine weitere, einstündige Folge schloss mit 1,65 Millionen und soliden 12,0 Prozent an. Bei ProSieben startete «Queen of Drags» mit 1,50 Millionen Neugierigen, darunter befanden sich 0,98 Millionen Umworbene. Die Marktanteile lagen bei sehr guten 5,3 Prozent insgesamt und 11,4 Prozent in der Zielgruppe. «red.» schloss mit 5,0 und 10,1 Prozent an.

Sat.1 kam dagegen mit «FBI: Special Crime Unit» auf 1,62 Millionen Serienfans, danach erreichte «Criminal Minds» 1,22 Millionen. «Bull» schloss den Abend mit 0,90 Millionen ab. Bei den Umworbenen wurden mäßige 6,5, maue 5,5 sowie dürftige 4,5 Prozent eingefahren. VOX erreichte mit «Passengers» 1,35 Millionen Filmfans, bevor «Riddick – Chroniken eines Kriegers» 0,78 Millionen Interessenten erreichte. Die Werberelevanten sorgten für tolle 9,4 und 9,7 Prozent in der Zielgruppe. RTLZWEI derweil kam mit «Hartes Deutschland» auf 1,12 Millionen Neugierige insgesamt sowie auf sehr starke 8,3 Prozent bei den Jüngeren. «Der Jugendknast» holte danach insgesamt 0,73 Millionen sowie 8,2 Prozent bei den Umworbenen. Kabel Eins erreichte mit «Teenies allein daheim» dagegen 0,72 Millionen Menschen, ehe «K1 Magazin» auf 0,40 Millionen kam. Die Werberelevanten sorgten für gute 5,4 und mäßige 4,5 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113695
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDerbe Pleite: Starke Access Prime und starker Hauptabend schieben RTLZWEI an Sat.1 vorbeinächster Artikel«Usedom-Krimi» bleibt gesamt stabil und sichert sich den Tagessieg
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung