Quotennews

Drama-Ausstieg bringt «Bachelor in Paradise» auch nicht voran

von

Die Kuppelshow fiel am Dienstagabend sogar weiterhin hinter Sat.1 zurück, wo «Navy CIS» und Co. eine gute Figur machten.

Die Kuppelshow «Bachelor in Paradise» will in diesem Jahr einfach kein Erfolg werden. Sei ist zwar auf Abruf bei TV Now offenbar eines der stärksten Angebote, kommt aber im linearen Fernsehen auf keinen grünen Zweig. Am Dienstag befasste sich die gesendete Folge mit dem dramatischen Abgang von Aurelio, der die Show verließ, nachdem seine Herz-Dame ihn abblitzen ließ. Abblitzen ist angesichts der erreichten 7,7 Prozent Marktanteil ab 20.15 Uhr bei RTL ein gutes Stichwort. Die zweistündige Produktion kam insgesamt nicht über 1,21 Millionen Zuschauer hinaus.

Somit musste sich RTL am Abend weit hinter Sat.1 einreihen. Dort liefen US-Krimis. «Navy CIS» eröffnete den Abend und kam auf 2,13 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Bei den Umworbenen holte die CBS-Serie im Schnitt 8,4 Prozent Marktanteil, was für Sat.1 ein ordentlicher Wert ist. Im Anschluss blieben noch 8,1 Prozent beim Ableger «Navy CIS: L.A.» dabei, das ab 22.15 Uhr gezeigte «Hawaii Five-0» holte sogar wieder 8,4 Prozent. Die ermittelten Reichweiten im Gesamtmarkt lagen bei 1,94 und 1,55 Millionen Krimifans.

RTL hatte derweil auch am späteren Abend kein Glück. «Bachelor in Paradise – Der Talk» kam ab 22.15 Uhr nicht über miese 5,7 Prozent Marktanteil hinaus, eine Wiederholung von «Adam sucht Eva» schloss sich mit dünnen 5,1 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren an.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113439
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Preis der Freiheit» fällt auf unter vier Millionen Zuschauernächster ArtikelAbsoluter Rohrkrepierer: #OstwestDing fällt bei ProSieben sogar hinter kabel eins
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Rhiannon Giddens mit Francesco Turrisi live in Hamburg
Rhiannon Giddens und Francesco Turrisi bringen kulturelle Vielfalt und facettenreiche Klänge in die Hamburger Fabrik. Die Fabrik öffnet am 4. Dezem... » mehr

Werbung