US-Fernsehen

Amazon bestellt Critical Role Animation «The Legend of Vox Machina»

von

Zunächst war nur eine Episode geplant. Durch Kickstarter & Amazon dürfen sich die Fans aber auf 23 weitere Abenteuer freuen.

Das Gemischtwarenhaus Amazon hat sich die exklusiven Streaming-Rechte für zwei Staffel von «Critical Role: The Legend of Vox Machina» gesichert. Hierbei handelt es sich um ein fanunterstütztes Projekt auf der Plattform Kickstarter, welches zudem den Rekord des meistfinanzierten TV- oder Filmprojektes aller Zeiten aufstellte.

Nach der Kickstarter-Kampagne hatte Critical Role geplant, zehn Episoden von «Vox Machina» zu produzieren. Im Rahmen der Amazon-Vereinbarung bestellte Prime Video weitere 14 Episoden, die auf zwei Staffeln aufgeteilt werden. Noch gibt es keinen Premieren-Termin, allerdings munkelt man hinter vorgehalter Hand, dass dies wohl Ende 2020 stattfinden wird. Zudem schlossen die Amazon Studios einen weiteren Vertrag mit Critical Role, um weitere Serien für Prime Video zu entwickeln.

„Critical Role hat einen neuen Weg für originelle digitale Inhalte geebnet, mit frischen neuen Stimmen und Humor, der begeisterte Fans auf der ganzen Welt einbrachte, wie ihre sehr erfolgreiche Kickstarter-Kampagne zeigt“, sagte Amazon Studios-Leiterin Jennifer Salke. Die beiden Vertragspartner kennen sich, immerhin überträgt die Amazon-Tochter Twitch bereits seit 2015 die Live-Rollenspielshows von Dungeons & Dragons.

Im vergangenen März startete Critical Role die Kickstarter-Kampagne mit einem Ziel von 750.000 US-Dollar für ein 22-minütiges animiertes Special. Bereits in weniger als einer Stunde wurde die Summe erreicht, sodass die Verantwortlichen das Projekt erweiterten. Schließlich sorgten 88.887 Geldgeber für 11,39 Millionen US-Dollar.

«Critical Role: The Legend of Vox Machina» handelt von einer siebenköpfigen Gruppe von „zweitklassigen, betrunkenen Abenteurern“, die das Reich der schrecklichen Monster zu suchen und dort dunkle magische Kräfte erlangen. Die animierte Action-Comedy-Serie wird vom Animationshaus Titmouse produziert. „Wir waren absolut überwältigt von der Begeisterung, die wir von der Kickstarter-Kampagne erhalten haben, und jetzt können wir genau das liefern, was die Fans wollten, und mehr“, sagten Sam Riegel und Travis Willingham von Critical Role in einer gemeinsamen Pressemitteilung. „Die Zusammenarbeit mit Prime Video, um die Serire an Fans auf der ganzen Welt zu liefern, ist aufregend und surreal – und wir sind begeistert, mit nicht nur einer, sondern zwei Zwölf-Episoden-Seasons noch mehr Geschichten erzählen zu können“.

Mehr zum Thema... Vox Machina
Kurz-URL: qmde.de/113433
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Good Wife» steigt bei «Billions» einnächster ArtikelGeschäft brummt: RTL-Gruppe setzt Wachstumskurs vor allem im Digitalen fort
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Awards 2019 - Die Gewinner
Die Gewinner der Country Music Association CMA Awards 2019. Am gestrigen Mittwoch, den 13. November 2019, war die Bridgestone Arena in Nashville, T... » mehr

Werbung