TV-News

Neu im Disney Channel: «Taffy» – Wenn der Waschbär einen auf Katze macht

von

Ein wichtiger Programmplatz im Disney Channel geht bald an «Taffy», eine Non-Disney-Trickserie.

Schon vor einigen Monaten wurde bekannt, dass der Disney Channel für seine Daytime eine neue Slapstick-Comedyserie erworben hat: «Taffy», eine französische Produktion, die stilistisch von den klassischen Hanna-Barbera-Cartoons inspiriert ist. Die Titelfigur Taffy ist ein cleverer Waschbär, der sich als süße Katze ausgibt, um es sich bei Mrs. Muchmore gemütlich machen zu können. Dabei hat er allerdings die Rechnung ohne den eifersüchtigen Hund Bentley gemacht. Die deutsche TV-Premiere von «Taffy»  fand am 15. Juli 2019 auf dem Bezahlsender Boomerang statt, nun steht fest, ab wann der Disney Channel das Format ausstrahlt.

Wie der Familiensender mitteilt, wird er «Taffy» ab dem 14. Oktober 2019 immer montags bis freitags zeigen, und zwar auf dem Programmplatz ab 17.10 Uhr, auf dem derzeit «Phineas & Ferb» für Unterhaltung sorgen. Erdacht wurde «Taffy» von Pierre Sissmann und Mike de Seve.

Jede der 22-minütigen Folgen bestehet aus jeweils drei Geschichten. Die Produktion übernahmen die Cyber Group Studios, die auch «Gilbert und Sadie»  verantworten, die Serie über eine junge Magierin und ihr sprechendes, rosafarbenes Kaninchen, die ebenfalls im Disney Channel läuft. Regie bei «Taffy»  führte Ahmed Guerrouache, als ausführende Produzentin zeichnete Helene Maret verantwortlich.


Kurz-URL: qmde.de/112384
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Big Bang Theory»: Die Deal-Geschichtenächster ArtikelQuotencheck: «Nächste Ausfahrt Liebe»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung