VOD-Charts

«Game of Thrones» verdoppelt seine VOD-Reichweite

von

Die HBO-Fantasyserie «Game of Thrones» verteidigt ihre Spitzenposition in unseren Streamingcharts nicht nur, sie reitet eilig der Konkurrenz davon.

In nicht wenigen Haushalten wurden die Oster-Feiertage offenbar für den einen oder anderen Serienmarathon genutzt, denn die Bruttoreichweiten der Top Ten aus der Woche vor Ostern verblassen im Vergleich zu den Werten aus unseren neusten VOD-Charts: «Game of Thrones» verteidigt nicht nur seine Spitzenposition, sondern baut auch seine VOD-Reichweite massiv aus. Die 3,10 Millionen Bruttoaufrufe aus der Vorwoche konnten die Kriegerinnen und Krieger aus Westeros mehr als verdoppeln, dieses Mal standen 7,31 Millionen auf dem Papier.

Silber holte sich diese Woche die Teenieserie «Riverdale», die ihr Comeback in den Top Ten mit 4,99 Millionen Serienfans brutto feiert. «The Walking Dead» kehrt ebenfalls in den Top Ten zurück, und zwar brutto mit 4,29 Millionen Interessenten, womit die Zombieserie noch immer deutlich mehr Menschen erreichte als es «Game of Thrones»  noch in der Vorwoche gelang. Auch die Nummer vier der VOD-Charts ging an einen Rückkehrer, nämlich an die Kultsitcom «Friends» mit 3,13 Millionen Comedyfans brutto.


Der fünfte Platz führt unsere Comebackreihe fort, denn den Rang holte sich «Pretty Little Liars» (3,10 Mio. Bruttoaufrufe), gefolgt von noch einem Chart-Rückkehrer, nämlich «Shadowhunters» (3,07 Mio. Bruttoaufrufe). Erst auf Platz sieben lässt sich wieder eine Serie finden, die schon in den Top Ten der Vorwoche vorkam, denn «Lucifer». 2,72 Millionen VOD-Nutzerinnen und -Nutzer ließen sich brutto vom Teufel zum Streamen verführen. «The Big Bang Theory» schnappte sich mit 2,34 Mio. diese Woche den achten Platz (in der Vorwoche holte die Sitcom mit 2,70 Mio. den vierten Rang). Die Top Ten schlossen dieses Mal «Money Heist» (alias «Haus des Geldes») mit 2,31 Millionen Interessenten und «Hanna» mit 1,94 Millionen Actionfans ab.

Kurz-URL: qmde.de/108901
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«In aller Freundschaft»-Ableger: Junge Ärzte feiern Rekord-Ausgabenächster ArtikelNeustart: «Hartz und Herzlich» dreht in Pirmasens
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung