Oscar-News

Academy ändert den Fremdsprachen-Oscar

von

Darüber hinaus werden Make-up & Hairstyling bei den Oscars mehr denn je gewürdigt.

Die Academy-Award-Kategorie für den besten fremdsprachigen Film wird erneuert: Die 1947 eingeführte Oscar-Sparte heißt fortan Bester internationaler Film. Larry Karaszewski und Diane Weyermann, die Vorsitzende des für diese Academy-Award-Kategorie zuständigen Komitees, erläutern diese Änderung: "Wir haben realisiert, dass der Terminus 'fremd' in der weltweiten Gemeinde an Filmschaffenden veraltet ist. Und wir glauben, dass die Formulierung 'Internationaler Film' die Kategorie besser repräsentiert sowie eine positive, inklusive Sicht aufs Filmemachen und die Kunst des Films als umfassende Erfahrung äußert."

Darüber hinaus wird die jährliche Shortlist, aus der die finalen fünf Nominierungen gewählt werden, auf zehn Titel aufgestockt. Der Nominierungs- und Abstimmungsprozess bleibt davon abgesehen deckungsgleich mit dem der Vorjahre. In der Sparte für das beste Make-up & Hairstyling kommt es unterdessen zu einer umfassenderen Änderung.

In der Kategorien wurden bislang Jahr für Jahr bloß drei Filme nominiert, doch ab den nächsten Academy Awards werden fünf Produktionen nominiert. Die Shortlist, aus der die Abstimmungsberechtigten die Nominierungen auswählen, wird von sieben auf zehn Filme aufgestockt.

Kurz-URL: qmde.de/108882
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Hubert ohne Staller»nächster ArtikelSky wächst weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung