Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
10 Facts about

10 Facts about… «Mysterious Mermaids»

von

Wer bisher dachte, Meerjungfrauen sind nur Mythen, Sagen oder süße Mädchen mit roten Haaren und Muschel-BH, liegt falsch. Denn die US-Mystery-Serie «Mysterious Mermaids» zeigt uns, was die Mischwesen aus dem Meer wirklich sind: anpassungsfähige Raubtiere.

#1: Die US-Serie mit dem Originaltitel: «Siren» spielt in dem verschlafenen Küstenstädtchen Bristol Cove, in dem einst Meerjungfrauen gesichtet wurden. Als plötzlich ein mysteriöses Mädchen auftaucht, wird schnell klar, dass ein wahrer Kern existiert. Der alte Kampf zwischen Wasser und Land um die Nutzung des Meeres droht von neuem auf zu flammen, als sich die mysteriösen Neuankömmlinge als gleichzeitig bezaubernde wie gefährliche Wesen herausstellen.

#2: Die Serie wurde das erste Mal am 29. März 2018 auf dem Sender Freeform in den USA ausgestrahlt. Die Idee kommt von Eric Wald und Dean White und wurde von Stockton Drive Inc. und Freeform Original Productions produziert.

#3: „‚Mysterious Mermaids‘ besitzt viele der für Freeform-Serien typischen Merkmale – Melodrama, attraktive Jungschauspieler, einen aktuellen Aufhänger – aber es ist düsterer, blutiger und überraschender.“ KELLY LAWLER, USA TODAY

#4: ProSieben wird «Mysterious Mermaids» am 27. Februar 2019 das erste Mal in Deutschland zeigen. Der Sender will die zehn Episoden recht schnell ausstrahlen, deshalb geht der Sendezeitraum nur vom 27. Februar bis zum 13 März.

#5: Bei dem US-Sender Freeform startete die Serie im Vorjahr vor rund 800.000 Amerikanern, zum Staffelfinale war die Reichweite teils auf knapp 500.000 gesunken. Im letzten Monat startete die zweite Staffel von «Mysterious Mermaids» in den USA mit einem Zuschauerzuwachs von sieben Prozent.

#6: In Deutschland läuft das Format unter einem anderen Namen: «Mysterious Mermaids». In der Serie spielen unter anderem Sibongile Mlambo (u.a. Black Sails) und Eline Powell (u.a. Game of Thrones) mit. Beide spielen Meeresbewohner, die in der Nähe eines kleinen Fischerdörfchens auftauchen. Eine von ihnen gerät in ein Fischernetz, sodass ihre Schwester nun an Land nach ihr suchen muss.

#7: Die ersten drei Episoden „Wer bist du?“, „Die Schwester“ und „Interview mit einer Meerjungfrau“ handeln wie folgt: In einem idyllischen Fischerdorf wird der 150. Jahrestag einer Sage gefeiert: Die Sage vom Kapitän, der sich in eine Meerjungfrau verliebte. Einer der Bewohner des Dorfes ist Ben. An diesem Tag läuft ihm ein seltsames, verstörtes Mädchen vor seinen Wagen. Sie spricht seine Sprache nicht, sieht krank aus und benimmt sich merkwürdig. Ben beschließt, ihr zu helfen.

#8: Das User-Rating von IMDb ergab mit insgesamt 7.314 Stimmen eine Punktzahl von sieben von zehn Sternen. Somit befindet sich die Serie im oberen Mittelfeld und konnte viele Fans für sich gewinnen.

#9: Die US-Mystery-Serie teilt sich auf zwei Staffel mit insgesamt 18 Folgen auf, wobei erst 15 Folgen in den USA ausgestrahlt wurden. Die Länge einer Folge beträgt 45 Minuten.

#10: Die US-Serie «Siren» (US-Titel) wurde zunächst unter dem Titel «The Deep» entwickelt. Die Dreharbeiten zur ersten Staffel fanden zwischen 4. August und 22. November 2017 in und um Vancouver statt. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel finden zwischen dem 26. Juli 2018 und dem 15. März 2019 statt.

ProSieben zeigt die erste Staffel von «Mysterious Mermaids» am Mittwoch, 27. Februar um 20.15 Uhr und in den nächsten sieben Tagen kostenlos auf Abruf.

Kurz-URL: qmde.de/107501
Finde ich...
super
schade
81 %
19 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Geissens» weiterhin mit über einer Million Zuschauernnächster ArtikelProSiebens Realityshow: «Get the F*ck»-Haus wird noch kleiner
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung