Vermischtes

Große «Game of Thrones»-Reunion: Sie alle finden wieder zusammen

von

Mit Late-Night-Talker Conan O'Brien: Nach dem Ende der epischen Fantasyserie «Game of Thrones» werden Fans nochmal den riesigen Cast gemeinsam in Aktion erleben.

Ganz gleich, ob ihre Figuren überlebt haben oder im Laufe der Serie gestorben sind, sie alle absolvieren noch ein Zusammentreffen: Wie nun bekannt wurde, wird es nach Abschluss der gigantischen HBO-Fantasyserie «Game of Thrones» ein finales Special geben. Darin treffen die «Game of Thrones»-Stars unter der Moderation des Late-Night-Talkers Conan O'Brien zusammen, um ihre Erfahrungen mit dem Quotenkracher gemeinsam Revue passieren zu lassen. Für diese Reunion werden Fans allerdings viel Geld hinblättern müssen. Laut jetzigem Wissensstand wird das Special nämlich exklusiv für die DVD- und Blu-ray-Gesamtbox der Serie geplant, die im Laufe des Jahres 2019 erscheinen soll.

Das berichtet zumindest der Branchenblog 'Deadline Hollywood', der nach ersten unbestätigten Berichten über das Special weitergegraben hat. Das Special wurde bereits abgedreht und wurde in Nordirland gefilmt. Eigentlich sollte die Information, dass es ein Abschlusspecial geben wird, noch unter Verschluss bleiben, doch Sean Bean hat das Geheimnis vorzeitig ausgeplaudert: Im Interview mit 'The Hollywood Reporter' verriet Bean, dass er kürzlich in Belfast war. "Conan OBrien hat diese Sache gemacht. Es war die letzte Folge, so sind wir alle zusammengekommen. Es war gut!" Auf die Frage, ob er ein «Game of Thrones»-Special meint, konkretisierte Bean: "Ja, es war für die achte Staffel, die letzte. Darum hatten sie entschieden, alle Charaktere zusammen für eine kleine Show nach Belfast zu holen, und Conan war der Gastgeber."

Die achte und finale Staffel von «Game of Thrones» wird ab April 2019 veröffentlicht. Das Reich Westeros wird nach Ende der Fantasyserie aber weiter besucht, so in einer Prequelserie mit «Gypsy»-Star Naomi Watts in der zentralen Rolle. Laut George R.R. Martin spielt die Serie 5.000 Jahre vor Beginn der «Game of Thrones»-Handlung und kommt ohne Eisernen Thron und ohne Drachen aus.

Mehr zum Thema... Serie Game of Thrones Gypsy
Kurz-URL: qmde.de/105579
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Helen Dorn - Prager Botschaft»nächster ArtikelDAZN kauft kleines Handball-Paket
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung