Quotennews

Gelungener Start für die neue Impro-Comedyshow «Hotel Verschmitzt»

von

Mit Ralf Schmitz als Hauptakteur und Frank Buschmann als Spielleiter versucht sich RTL an einer neuen Impro-Comedyshow. Doch kommt diese Show auch bei den Zuschauern gut an?

Der Bereich der Improvisationscomedy ist für RTL ein schwieriges Feld. Vor ungefähr vier Jahren floppte man noch mit der Impro-Show «Hotel Zuhause - Bitte nicht stören!». Man erreichte Marktanteile zwischen 10,1 und 12,6 Prozent bei den Umworbenen. Nun wagt sich RTL erneut in das Gebiet und wird belohnt. Insgesamt 2,35 Millionen Zuschauer schalteten um 22:31 Uhr zum Start der neuen Show «Hotel Verschmitzt - Auf die Ohren, fertig, los!» ein. Dadurch ergibt sich ein Marktanteil von 9,8 Prozent. Vor allem in der Zielgruppe konnte man überzeugen, hier stehen 18,3 Prozent Marktanteil mit 1,33 Millionen Zusehern zu Buche. Die erste Folge startet damit also mit einem Erfolg und es bleibt abzuwarten, ob die neue Show diese Zahlen weiter halten kann.

Einen kleinen Dämpfer hingegen muss RTL bei der zweiten Folge «Adam sucht Eva»  hinnehmen. Es schalteten insgesamt 1,76 Millionen Menschen für die Nackedei-Show ein. Das sind ganze 0,70 Millionen weniger, als zum Start am letzten Samstag. Immerhin bei den 14-49-Jährigen konnte man sich bei sehr guten 1,05 Millionen Zuschauern und 18,2 Prozent Marktanteil halten. In der Woche zuvor erreichte man noch 19,3 Prozent.

Bereits um 20.15 Uhr erreichte «Das Supertalent»  gute Werte. Die Talentshow lockte 3,86 Millionen Fernsehzuschauer an, sodass RTL auf 13,2 Prozent Marktanteil kam. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zusehern holte das Format 19,6 Prozent und war somit Marktführer. So gut lief es für «Life»  um 19.30 Uhr nicht. Das holte lediglich 6,5 Prozent bei den jungen Zuschauern.


© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/105120
Finde ich...
super
schade
68 %
32 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer deutsche Klassiker: Borussia Dortmund gegen FC Bayern München beschert Sky bärenstarke Quotennächster ArtikelDuell der Samstagabendshows: Dauerbrenner «Das Supertalent» überzeugt weiter, «Alle gegen Einen» strauchelt in der vorerst letzten Ausgabe
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung