Primetime-Check

Dienstag, 26. Februar 2013

von

Wie gefragt war der ZDF-Film «Die Holzbaronin» und wie schlug sich «Dallas»?

Das größte Publikum wies am Dienstagabend der ZDF-Film «Die Holzbaronin» auf. 7,35 Millionen Menschen schalteten die TV-Produktion ein, was starken 24,6 Prozent Marktanteil entsprach. Bei 1,10 Millionen 14- bis 49-Jährigen kamen in der jungen Zuschauergruppe 9,8 Prozent zustande. Das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen den Offenbacker Kickers und dem VfL Wolfsburg lockte im Ersten währenddessen 4,34 Millionen Fußballfreunde an die Bildschirme, darunter befanden sich 1,30 Millionen 14- bis 49-Jährige. Gute 13,7 Prozent insgesamt standen zu Buche, beim jungen Publikum wurden 10,7 Prozent erreicht.

RTL unterhielt ab 20.15 Uhr 3,85 Millionen Crime-Fans mit «CSI: Vegas», beim Gesamtpublikum kamen somit 11,8 Prozent Marktanteil zustande. «Bones – Die Knochenjägerin» erreichte im Anschluss 3,71 Millionen und 11,6 Prozent insgesamt. Bei den Umworbenen wurden sehr gute 19,3 und 18,4 Prozent gemessen. Ab 22.15 Uhr holte «Dallas» 2,07 Millionen Fernsehende und maue 8,2 respektive annehmbare 13,5 Prozent. Sat.1 erreichte derweil mit «Herztöne» 2,37 Millionen Menschen. Die Liebeskomödie kam auf schwache 7,4 beziehungsweise gute 11,5 Prozent Marktanteil. «akte 20.13» fand im Anschluss 1,61 Millionen Zuschauer, die Marktanteile beliefen sich auf 6,8 und 10,0 Prozent.

ProSieben startete mit «Two and a Half Men» und 1,81 Millionen Zuschauern ab drei Jahren in die Primetime, in der Zielgruppe kamen sehr gute 12,1 Prozent zusammen. Eine Wiederholung gab direkt im Anschluss auf 1,75 Millionen und 11,6 Prozent ab. Die «2 Broke Girls» (Bild) verbesserten die Werte ab 21.15 Uhr auf 1,90 Milionen Zuschauer und 13,1 Prozent. Drei «The Big Bang Theory»-Wiederholungen generierten ab 21.45 Uhr 13,2, 15,6 und 17,5 Prozent Marktanteil. RTL II erlebte diese Woche mit «Zuhause im Glück» einen mittelmäßigen Primetime-Start: 1,61 Millionen Fernsehende schalteten ein, bei den Umworbenen wurden 6,2 Prozent eingefahren. «RTL II Spezial – Das Magazin» sank im Anschluss auf 0,81 Millionen und 4,0 Prozent.

«Die tierischen 10» zog 2,05 Millionen Tierfreunde zu VOX, das kommerziell wichtige Publikum schaltete zu guten 7,7 Prozent ein. Schwach zeigte sich daraufhin «Goodbye Deutschland!», nur 1,08 Millionen Gesamtzuschauer und 5,8 Prozent der Jüngeren schalteten die Auswandererdoku ein. «Jackie Chan's Der Mythos» wiederum lockte 0,85 Millionen Actionfreunde zu kabel eins, in der Zielgruppe erkämpfte sich der Film mäßige 4,0 Prozent Marktanteil. «Spartacus: Blood and Sand» kam direkt im Anschluss auf 0,58 Millionen und 5,0 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/62335
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Köln 50667» erreicht bisherigen Bestwertnächster Artikel«Dallas»-Quoten sinken und sinken

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Torben Hoffmann
Weiter individuell @Thiago6 Steigerungsläufe unter Beobachtung von Peter Schlösser! @FCBayern @SkySportNewsHD? https://t.co/SqEKCI4Ae2
Werbung
Werbung

Surftipps

CMA Awards 2018 - Die Gewinner
Die Country Music Association hat die CMA Awards 2018 verliehen. So lange angekündigt und dann so schnell vorbei: Das war sie schon wieder die CMA ... » mehr

Werbung