Quotennews

«Housewives» und «New Girl» verlieren zur Staffelpause

von
Gegen Fußball kamen die sich in eine Pause verabschiedenden ProSieben-Serien nicht an. «How I Met Your Mother»  brilliert dafür am Nachmittag.

Die Dienstagsserien auf ProSieben behaupteten sich diese Woche sehr gut gegen König Fußball, der Serienmittwoch hielt seinem Gegenprogramm allerdings nicht ganz so gut stand. Am Mittwochabend konnte die vorerst letzte Folge von «Desperate Housewives»  auf ProSieben 1,91 Millionen Menschen zum Einschalten bewegen. Somit verabschiedeten nur 5,7 Prozent aller Fernsehzuschauer die Dramedyserie in die frühe Sommerpause. In der werberelevanten Zielgruppe wurde bei 1,59 Millionen Zuschauern eine Sehbeteiligung von 12,1 Prozent gemessen, ein Verlust von über einem Prozentpunkt gegenüber der Vorwoche.

Zooey Deschanels Star-Vehikel «New Girl»  verabschiedete sich sogar mit einem neuen Negativrekord: Mit einer Reichweite von 1,35 Millionen Werberelevanten generierte die Sitcom einen Zielgruppenwert von nur zehn Prozent, der Pilot erzielte im Fahrwasser von «The Voice of Germany»  noch acht Prozentpunkte mehr. Insgesamt interessierten sich am Mittwochabend 1,48 Millionen für die Serie, die Sehbeteiligung belief sich auf schlechten 4,4 Prozent.

Im Anschluss daran eröffnete eine neue Episode ProSiebens drei Folgen umfassende «How I Met Your Mother»-Schiene am Mittwochabend. 1,50 Millionen Fernsehende verfolgten die vorerst letzte Episode der siebten Staffel, in der Zielgruppe konnten 10,8 Prozent erreicht werden. Die daraufhin ausgestrahlten Wiederholungen aus der vierten und fünften Staffel sahen eine und 0,91 Millionen Menschen. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag ab 22.15 Uhr zunächst bei 8,2 Prozent und sank zur letzten Sitcom-Folge des Abends auf 7,5 Prozent.

Während die mittlerweile zum Kult aufgestiegene Sitcom in der Primetime etwas nachlässt, zu Beginn der neuen Staffel wurden über 13 Prozent in der Zielgruppe ermittelt, ist «How I Met Your Mother»  nachmittags noch ein wahrer Renner: Ab 15.35 Uhr wurden die drei gezeigten Episoden am Mittwoch von 0,51 bis 0,67 Millionen Sitcom-Fans verfolgt. Die Marktanteile kletterten von sehr guten 14,7 Prozent auf famose 17,4 Prozent zur dritten Folge.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/55668
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFast zehn Millionen sehen DFB-Pokalnächster ArtikelSat.1-Comedyabend scheitert

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
Der Winter kann kommen! https://t.co/wYNTqWNT6O
Sky Sport News HD
NATIONALMANNSCHAFT Löw gibt leichte Entwarnung bei Hector: https://t.co/N3LpFHirEh #SkyDFB https://t.co/HuVvHSKjaM
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung