Vermischtes

Sky braucht neuen Fußballchef

von
Max Jung hat dieses Amt aufgegeben – er wird sich künftig auf die Arbeit vor der Kamera konzentrieren.

Einen neuen Feinschliff bekommen die Sky-Fußball-Sendungen möglicherweise ab kommender Saison. Neben dem neuen Sportchef Burkhard Weber, der seinen Job in der vergangenen Woche antrat, wird für diese dann auch ein neuer Fußball-Chef verantwortlich sein. Max Jung, der bislang dieses Amt bekleidete, wird in der Funktion nicht weitermachen.

Der langjährige Redakteur von Premiere/Sky entschied sich dafür, künftig mehr on Air vor der Kamera zu stehen. Ab der neuen Saison wird er vermehrt als Field-Reporter und Kommentator des Pay-TV-Senders zu sehen sein. Zudem wird er als Leiter Sendung, entweder direkt im Ü-Wagen am Stadion oder auch in Ismaning (zum Beispiel für Formate wie «sky 90»), im Einsatz sein.

Wer Jung in der Position des Fußball-Chefs nachfolgt, ist derzeit noch nicht geklärt. Um Max Jung gab es in den zurückliegenden Wochen einige Spekulationen: Via Flurfunk war zu hören, dass ihn ein Fußballverein im Westen des Landes als Leiter der Medienstelle verpflichten wollte. Dazu wird es nun aber nicht kommen – Jung entschied sich für seinen Job bei Sky.

Mehr zum Thema... Max Jung
Kurz-URL: qmde.de/50193
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Teenie-Mütter» & «Big Brother» chancenlos am Feiertagnächster ArtikelIn England: BSkyB bietet Sky Go for free an

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung