TV-News

Ab Februar: TIMM sendet rund um die Uhr

von  |  Quelle: TIMM
Der erste Sender für homosexuelle Männer, TIMM, weitet schon ab dem 1. Februar 2009 sein Programm aus: Ab kommenden Sonntag sendet der Kanal rund um die Uhr.

Ab dem 1. Februar sender TIMM rund um die Uhr. Um die hinzugewonnenen Programmstunden zu füllen, hat man sich mit Neustarts, Specials und weiteren Staffeln erfolgreicher Sendungen eingedeckt.

Geschäftsführer Frank Lukas (Bild) zeigt sich hocherfreut: „Erste Erfolgsmeldungen gab es ja seitens Zattoo und TV1. Wir schafften es bei Zattoo im November 2008 auf Anhieb auf Platz 12. Auch unser Streamingprovider TV1 meldete schon kurz nach Sendestart Rekordwerte. All das und das positive Feedback unserer Zuschauer haben uns dazu bewogen, schon ab Februar 24 Stunden zu senden."

Zu den Specials gehört die tägliche Berichterstattung über die Berlinale 2009 zwischen dem 7. und 15. Februar. Jeweils zwei Mal täglich - um 12.00 Uhr und um Mitternacht - berichtet TIMM in «Teddy-TV» über die aktuellen Ereignisse bei der Berlinale. Am 15. Februar zeigt man im «Teddy Spezial» die diesjährigen Highlights und Preisträger. Zudem vergibt TIMM den Teddy Award fürs Lebenswerk, der dieses Jahr an den Schauspieler Joe Dallesandro geht. TIMM ehrt ihn mit einer Sonderausstrahlung der Filme «Heat» (14. Februar um 00.15 Uhr) und «Trash» (15. Februar um 00.00 Uhr).



In der Woche des Valentinstags schickt der Sender seinen „Valentine Boy“ auf den Weg. „Er überrascht eine heimliche Liebe, sagt einem Menschen, der jemanden wichtig ist „Danke“, oder einfach nur „Ich liebe Dich". TIMMs „Valentine Boy“ erfüllt dabei nicht nur Herzenswünsche, sondern verschenkt Reisen und vieles mehr“, so die Pressemitteilung. Bewerbungen werden immer noch entgegen genommen. Los geht es am 9. Februar zwischen 18.00 und 23.00 Uhr.

«Mile High» geht am 10. Februar um 21.15 Uhr wieder auf Zuschauerfang. Die zweite Staffel der Serie über die Crew einer Billigairline wird mit 26 neue Folgen in deutscher Erstausstrahlung gezeigt. Am 11. Februar zeigt man den Dokumentarfilm «50 Plus! - Lust & Frust im Alter» über das Leben schwuler Männer über 50. Am Valentinstag möchte TIMM ab 18.15 Uhr in drei Folgen «homecheck» sechs Singles wieder die Chance geben, ihren Traummann zu finden und zeigt in einem «homecheck – Spezial», was aus den bisherigen Teilnehmern geworden ist.

Ebenfalls am Valentinstag zeigt man ab 20.15 Uhr die Serie «Noah's Arc» – alle neun Folgen der ersten Staffel gibt es am Stück. „Sie sind schwarz, schwul und sexy: Noah und seine Freunde Alex, Ricky und Chance (ARC). Sie meistern gemeinsam den alltäglichen Wahnsinn in L. A. aus Job, Freundschaft und Beziehung”, so die Beschreibung des Senders. Eigentlich war die Serie als Independent-Film angedacht, nach dem großen Zuspruch aber entschied sich der Erfinder der Serie, Patrik Ian-Polk, für eine mehrteilige Erzählung in Serienform. Zwei Tage später startet um 21.15 Uhr die zweite Staffel von «Noah's Arc», allerdings werden die acht Folgen dann im Wochentakt gezeigt. Direkt im Anschluss daran geht die fünfte Staffel von «Queer As Folk» on Air.

Ab dem 17. Februar versucht man mit «Metrosexuality» um 22.15 Uhr erfolgreich zu sein. Die sechs Folgen der Serie werden in deutscher Erstausstrahlung gezeigt. „Musik, stylishe Outfits und Diversity in sechs Teilen und hoher Dosis!“, beschreibt TIMM die Serie. Zu guter Letzt startet TIMM am 22. Februar eine weitere Eigenproduktion. Im Magazin «Ruby» dreht sich alles um Männermode. Das Magazin ist als monatliches Format geplant.

Mehr zum Thema... Berlinale Queer as Folk Timm
Kurz-URL: qmde.de/32788
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelOscars: Details zum Governors Ball bekanntnächster ArtikelQuotencheck: «Mannsbilder»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung