Quotennews

«Tatort» gewinnt fast gegen ProSieben-Blockbuster

von
Zuletzt bekam man den Eindruck, der «Tatort» im Ersten könne nicht mehr ganz zu seiner früheren Stärke zurückfinden. Doch am vergangenen Sonntag bewies der Krimi-Klassiker das Gegenteil - fast hätte es sogar bei den 14- bis 49-Jährigen für den Spitzenplatz gereicht.

Mit 3,12 Millionen Zuschauern dieser Altersklasse erzielte die Folge "Pauline" in dieser Gruppe einen sehr überzeugenden Marktanteil von 20,7 Prozent. Der ProSieben-Blockbuster «Die purpurnen Flüsse 2» war jedoch noch einen Tick erfolgreicher: 3,20 Millionen 14- bis 49-Jährige bedeuteten hier tolle 21,7 Prozent Marktanteil.




Doch beim Gesamtpublikum hatte der gut gemachte «Tatort» mit Maria Furtwängler klar die Nase vorn: 9,36 Millionen Zuschauer ab drei Jahren verfolgten ab 20:15 Uhr die hochkarätig besetzte deutsche Produktion. Mit einem Marktanteil von 27,3 Prozent rangierte der TV-Krimi deutlich über dem Schnitt der ARD. Zufriedenheit dürfte jedoch auch wieder bei ProSieben herrschen, denn it der Free-TV-Premiere des Actionthrillers mit Christopher Lee und Jean Reno erreichten die Münchner zur Hauptsendezeit 4,32 Millionen Menschen und sehr gute 13,0 Prozent Marktanteil.

Der erfolgreiche Abend war allerdings noch lange nicht zu Ende, denn ein weiterer Actionthriller sahnte anschließend richtig ab: «S.W.A.T. - Die Spezialeinheit» wurde zum ersten Mal im deutschen Free-TV gesendet und begeisterte durchschnittlich 2,60 Millionen Bundesbürger, was einem Marktanteil von satten 17,1 Prozent beim Gesamtpublikum entsprach. Erwartungsgemäß höher fiel der Wert in der wichtigen Zielgruppe aus: Hier kam die US-Produktion aus dem Jahr 2003 mit Samuel L. Jackson, Colin Farrell und LL Cool J auf 1,96 Millionen 14- bis 49-Jährige und einen daraus resultierenden Marktanteil von 26,7 Prozent - ein wahrer Spitzenwert für ProSieben.

Damit erwies sich der doppelte Blockbuster einmal mehr als Quotenhit, der auch die Tageswerte mächtig aufmöbelt: Im Schnitt erreichten die Münchner am Sonntag einen Marktanteil von 9,7 Prozent beim Gesamtpublikum. In der umworbenen Zielgruppe wurde ProSieben mit 15,9 Prozent Marktanteil sogar Marktführer vor den Kollegen von RTL. Ein umgekehrtes Bild gab's bei der ARD: Insgesamt reichten 14,1 Prozent Marktanteil zum Tagessieg, bei den Jungen sind 9,5 Prozent ein guter Wert.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/16670
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZeigt ProSieben auch die vierte Staffel von «O.C. California»?nächster ArtikelRTL: Erholung für Jauchs Geschlechter-Show
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung